Erfahrungen mit chinesischen LM2596 Modulen

11/01/2016 - 20:46 von Gerd Kluger | Report spam
Hallo,

meine Haussteuerung làuft im wesentlichen mit 24V und da
man bei einem Stromausfall nicht gerne im Dunkeln sitzt,
hab ich eine 24V USV.

Die 24V liessen sich natürlich nicht konsistent durchhalten
mit der Zeit kamen weitere benötigte Spannungen dazu, zu denen
ich mir dann mit den allseits bekannten LM2596 Modulen
entsprechende Umsetzer gebaut habe. Das hat jetzt 1-2 Jahre
prima funktioniert, neulich meckerte die beste aller Ehefrauen aber,
die Jalousien würden nicht funktionieren (Steuerung làuft mit 12V).

Jetzt habe ich festgestellt, dass 2(!) der Module defekt sind,
bei beiden hat die Schottky Diode einen Schuß weg, was mich schon
wundert, da diese mit 60V, 5A mehr als reichlich bemessen sind
(Ausgànge der Module mit deutlich < 1 A belastet).

Was mich aber noch viel mehr schockiert hat, bei einem der Module
lagen am Ausgang die 24V statt der angedachten 5V an. Zum Glück
war an diesem nichts kritisches angeschlossen, das hàtte teuer
werden können.

Die Frage, die ich mir jetzt stelle, wie kann das passieren?

Ich werde die Module jetzt durch eine zusàtzliche Crowbar absichern.
Würdet ihr besser die Eingànge oder Ausgànge kurz schließen?
Kann ich Polyfuses nehmen oder sind die zu langsam? Ich weiß, dass
das Schmelzintegral der Sicherung und I2t des Thyristors abgestimmt
sein müssen und kenne auch den Artikel im "Thyristor device data"
book von ON semi, bin aber irgendwie etwas überfordert ;-)

Grüße
Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
11/01/2016 - 21:14 | Warnen spam
Gerd Kluger wrote:

meine Haussteuerung làuft im wesentlichen mit 24V und da
man bei einem Stromausfall nicht gerne im Dunkeln sitzt,
hab ich eine 24V USV.



Du lebst auf einer russischen Insel? Oder auf einem Eisberg rechts von
Groenland?


Ich werde die Module jetzt durch eine zusàtzliche Crowbar absichern.
Würdet ihr besser die Eingànge oder Ausgànge kurz schließen?
Kann ich Polyfuses nehmen oder sind die zu langsam?



Schalte eine Transildiode an die Spannungen dir dir wichtig sind und
mach davor eine richtige Sicherung.

Sinnvoller waere es aber vermutlich anstatt billige chinesische NoName
ware ein Industrienetzteil einzusetzen das auch viele Jahre
Dauerbetrieb unter wiedrigen Bedingungen abkann. Oder du legst dir
noch ein paar Kerzen zurueck.

Olaf

Ähnliche fragen