Erfahrungen mit Magenta Hybrid?

27/04/2015 - 22:51 von Andreas Bockelmann | Report spam
Hallo zusammen,

nachdem die Verfügbarkeitsprüfung bei der Telekom wieder
funktioniert,bin ich über Magenta Hybrid gestolpert.
Vertraglich habe ich hier einen DSL (bis zu 16MBbit IO), real ca. 5 Mbit
downstream. Nun soll es hier(tm) Magenta Hybrid geben, mit bis zu 16
Mbit Downstream üerb Draht und (bei hoher NEtzlast) bis zu 16 Mbit über
LTE zusàtzlich.

Gibt es damit schon Erfahrungen? Für die Funkversorgugn rechne ich mit
einer Außenantenne, da der jetzige Router im Untergeschoss steht. Eoe
kann ich mir das vorstellen? Drosselt die Telekom die Funkstecke auf das
gleiche Niveau wie den Draht? Wie wird das datentechnisch gelöst? Haben
Draht und Funk die gleiche externe IP (Bridge) oder werden die Daten auf
zwei IP-Adressen aufgeteilt?



Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
F/V +49-3221-1143516
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Weber
28/04/2015 - 09:41 | Warnen spam
Am 27.04.2015 um 22:51 schrieb Andreas Bockelmann:
Gibt es damit schon Erfahrungen?



Am ehesten im OK-Forum:
<http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t4354>

Drosselt die Telekom die Funkstecke auf das gleiche Niveau wie den Draht?



Die LTE-Strecke wird auf die vertraglich vereinbarte Datenrate (16, 50
oder 100 MBit/s) gedrosselt, die Datenraten von Draht und Funk addieren
sich dann.

Wie wird das datentechnisch gelöst?



Wie meinst Du diese Frage?

Haben Draht und Funk die gleiche externe IP (Bridge) oder werden die
Daten auf zwei IP-Adressen aufgeteilt?



Du hast auf der DSL-Strecke eine Internetverbindung wie bisher,
zusàtzlich hast Du auf der DSL-Strecke und auf der LTE-Strecke einen
Tunnel, der auf Deiner Seite von Speedport-Hybrid terminiertwird, auf
Telekom-Seite vom HAAP (Hybrid Access Aggregation Point). Beide Tunnel
werden gebündelt und darüber hast Du eine weitere Internetverbindung.

Standardmàßig schickt der Speedport-Hybrid den Telekom-VoIP-Traffic nur
direkt über DSL-Verbindung, den Rest über die gebündelten Tunnel, Du
kannst aber weitere lokale Clients im Speedport-Hybrid so konfigurieren,
dass deren Verkehr nur über die DSL-Verbindung laufen.

Ciao,
Daniel

Ähnliche fragen