Ergebnisse meines Simulators #2

03/05/2010 - 12:24 von Markus Gronotte | Report spam
Habe dem Simulator heute einige Funktionen hinzugefügt,
welche besondere Konstellationen auffinden sollen.
Dies sind zwei der Fundstellen:

23.10.1305:
Bei Blick Richtung Sonne kein einziger Planet im Rücken.
Fast alle in der Nàhe der Sonne zu sehen.
Nur Mars etwas abseits links von Sonne fast neben dem Mond.
Gravitationsverzerrung der Erde Richtung Sonne
maximal mit 2,107*10^18 Newton.

22.09.1405:
Bei Blick Richtung Sonne: Mars, Jupiter und Saturn im Rücken.
Merkur und Venus hinter der Sonne.
Uranus linke Seite im Rücken,
Neptun rechte Seite im Rücken.
Maximale Gravitationsverzerrung der Erde
von der Sonne weg mit -2,056*10^18 Newton.

Andere interessante Daten:
11.04.730
24.03.451


Gruß,
Markus Gronotte - http://www.markusgronotte.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer
03/05/2010 - 12:42 | Warnen spam
"Markus Gronotte" schrieb
Bei Blick Richtung Sonne kein einziger Planet im Rücken.
Fast alle in der Nàhe der Sonne zu sehen.
Nur Mars etwas abseits links von Sonne fast neben dem Mond.


:
Bei Blick Richtung Sonne: Mars, Jupiter und Saturn im Rücken.
Merkur und Venus hinter der Sonne.
Uranus linke Seite im Rücken,
Neptun rechte Seite im Rücken.




Absolut Cool, Nimm doch ein Astronomiebuch für
Kinder in die Hand zB:
Sterne beobachten: Astronomie für Kinder von Harry Ford,
Andy Crawford, und Anne Emmert (Gebundene Ausgabe -
1. August 2006) : EUR 8,90

Oder frag Deinen Physiklehrer mal

Da steht auf Seite 56 beschrieben, wie solche
Planetenpositionen bezeichnet werden. Wenn Du diese
benutzt, dann kannst du hier verstanden werden und kein
Realschüler wird mehr über Dich lachen, versprochen.

- Uranus linke Seite im Rücken, finde ich besonders lustig.

Rainer

Ähnliche fragen