Außerirdische im Vatikan

11/11/2009 - 13:56 von Paul Ney | Report spam
Hallo: Heute endet die Astrobiologie-Tagung 06.-11.11.2009, siehe z.B.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...12,00.html . Auf
http://vaticanobservatory.org/ wird sie nur im Kalender kurz erwàhnt
http://www.vaticanobservatory.org/V...cle&id…&Itemid ;
davon erreichbar ist der Google-Kalender-Eintrag und da steht "Die
Gàsteliste wurde auf Anforderung des Organisators ausgeblendet.". Das ist
verstàndlich, man wollte die Teilnehmer/innen vor der Tagung "schonen".
Irgendwann wird zumindest die Gàsteliste erscheinen. Laut
http://news.aol.com/article/vatican...ons/761942
kommen die 30 Gàste aus USA, Frankreich, Großbritannien, Schweiz, Italien
& Chile.

In den Medien steht nur kurz, man dürfe sowohl an Gott als auch an
Außerirdische (ETI, ExtraTerrestrial Intelligence) glauben. Sicherlich
meint niemand, daß damit der selbe Glaube bzw. die selbe Art von Glaube
gemeint ist. Sonst gibt es seit Ende der 80er einen Vetrag auf UNO-Ebene,
wonach etwaige Spuren oder Kontakte von bzw. mit ETI zu melden sind, zudem
noch eine wissenschaftliche Checkliste (Protocol).

Übrigens, der Vatikan hat Galileo Galilei 1992 rehabilitiert.

MfG, PY
URL-Tip http://groups.google.de/group/de.sci.astronomie
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Kresken
11/11/2009 - 14:01 | Warnen spam
Paul Ney wrote:

In den Medien steht nur kurz, man dürfe sowohl an Gott als auch an
Außerirdische (ETI, ExtraTerrestrial Intelligence) glauben.



Es ist sehr erfreulich, dass die Medien das gestatten.

Rainer

Ähnliche fragen