Erkennen von Inaktivitaet

18/03/2008 - 08:49 von Stefan Kaintoch | Report spam
Hi zusammen,

ich bin gerade dabei mir ein NAS auf Basis von Debian testing
zusammenzuschrauben. Es soll Files via Samba, NFS und UPnP-AV bereitstellen.

Da das Teil in einem Home-Netzwerk steht, wird eher selten darauf
zugegriffen. Bei Bedarf per WoL hochfahren ist fuer die Anwender kein
Problem. Aber runterfahren ist knifflig (einer brauchts noch, der andere
faehrts runter; User vergessen es; usw.)

Deshalb soll das NAS nach einer bestimmten Zeit der Inaktivitaet von
alleine runterfahren.

Nur wie erkennt man das? Die ueblichen Kriterien (Tastatur und Maus)
fallen bei einem NAS aus. Vollstaendiges fehlen von Netzwerktraffic ist
IMHO auch nicht ok, da Windows-Clients ja ab und an Traffic am NAS
verursachen ohne dabei schon auf Files zuzugreifen.

Also wie macht man sowas? Irgendwelche Ideen? Oder sogar fertige
Loesungen?

TIA, Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Kohm
18/03/2008 - 10:29 | Warnen spam
Stefan Kaintoch wrote:

Deshalb soll das NAS nach einer bestimmten Zeit der Inaktivitaet von
alleine runterfahren.

Nur wie erkennt man das? Die ueblichen Kriterien (Tastatur und Maus)
fallen bei einem NAS aus. Vollstaendiges fehlen von Netzwerktraffic ist
IMHO auch nicht ok, da Windows-Clients ja ab und an Traffic am NAS
verursachen ohne dabei schon auf Files zuzugreifen.



Vielleicht an Hand von geöffneten Dateien in einem der Verteilverzeichnisse?

Gruß
Markus

Ähnliche fragen