Erklärung

21/08/2008 - 10:39 von Bernd Kassler | Report spam
In der Vergangenheit wurden SCI Gruppen mehrfach von diversen
Personen "beglückt" die wilde Thesen über vermeintliche "neue Erkenntnisse"
in verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften verbreiteten.

Wenn es sich bei diesen "Erkenntnissen" um Thesen handelt, die von Personen,
die Fachkenntnisse der jeweiligen Gruppe nachweisen können, verbreitet
werden ohne das die Thesen in anerkannten ("peer reviewed")
Fachzeitschriften begutachtet und veröffentlicht wurden so handelt es sich
meiner Meinung nach allenfalls um zweifelhafte Spekulationen.

Sollten solche zweifelhafte Spekulationen von Personen verbreitet werden,
die keine Fachkenntnisse des jeweiligen Bereiches aufweisen, so handelt es
sich um Scharlatanereien.

Zu derartigen Scharlatanereien gebe ich grundsàtzlich keine fachliche
Stellungnahme ab außer der, dass es sich um Scharlatanerein handelt. Eine
fachliche Diskussion mit der Verbreitern dieser Scharlatanereien lehne ich
aus grundsàtzlichen Erwàgungen heraus ab.

Diese Erklàrung erscheint mir notwendig, da die Verbreiter der
Scharlatanereien immer wieder die Meinung vertreten, wenn kein
ausdrücklicher Widerspruch zu ihren Scharlatanereien geschàhe, seien ihre
Spekulationen wissenschaftlich verifiziert.

Mit anderen Worten: dies ist ein Art Widerspruch gegen Unsinn und
Scharlatanereien.

Bernd Kaßler
Ozeanograph

P.S. ich werde diese Erklàrnug in unregelmàßigen Abstànden (i.d.R.
wöchewntlich) wiederholen, solange die o.a. Personen ihre Scharlatanereien
in SCI Gruppen verbreiten.

Kontaktiere Experten bei allen Fragen zu den Meeren:
http://www.competence-site.de/1779/...iewExperts!openForm&alle
 

Lesen sie die antworten

#1 Alois Steindl
21/08/2008 - 10:57 | Warnen spam
Bernd Kassler writes:


P.S. ich werde diese Erklàrnug in unregelmàßigen Abstànden (i.d.R.
wöchewntlich) wiederholen, solange die o.a. Personen ihre Scharlatanereien
in SCI Gruppen verbreiten.




Viel Spaß!


Nach meiner Meinung wird der Traffic über den vorherrschenden Unsinn
hauptsàchlich aus 2 Quellen gespeist: Die Scharlatane und ihre Gegner.
Beendet wird der Streit nur, wenn jemand - z.B. aus biologischen
Gründen - aus dem Verkehr gezogen wird. Weiß übrigens jemand, was aus
Eckard Blumschein in de.sci.mathematik geworden ist? Nicht dass ich
ihn irgendwie vermisste!
Als 3. Quelle kommen jene hinzu, die den Kontrahenten gut zureden,
ihre sinnlosen Streitereien zu beenden. Daher gehorche ich jetzt
meiner inneren Stimme als 4. Quelle, die wenigstens die 3. Gruppe zur
Vernunft ruft.

Alois

Ähnliche fragen