Ermittlungen gegen Nokia eingestellt

04/04/2008 - 18:18 von Marcel Richter | Report spam
"Die Schließung des Nokia-Werks in Bochum bleibt für den Konzern ohne
strafrechtliche Folgen. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen
wegen Subventionsbetrugs eingestellt. Doch der Streit um die
Rückzahlung der öffentlichen Gelder ist noch lange nicht zu Ende."

<http://www.welt.de/wirtschaft/artic...b.html>


+-+ http://www.aufhellblitz.com -+-
 

Lesen sie die antworten

#1 Hasso
04/04/2008 - 18:48 | Warnen spam
Marcel Richter schrieb:
"Die Schließung des Nokia-Werks in Bochum bleibt für den Konzern ohne
strafrechtliche Folgen. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen
wegen Subventionsbetrugs eingestellt. Doch der Streit um die
Rückzahlung der öffentlichen Gelder ist noch lange nicht zu Ende."



logisch, eine Kràhe hackt der anderen keine Auge aus..
und das schöne.. Nokia kassierte die Subventionen und ganze Banden
von Advokaten kassieren jetzt noch an der Streiterei und alles zusammen
zahlen die Arbeiter von Nokiaund die anderen auch.na denn Prost


Hasso

Ähnliche fragen