ernsthafte Frage: Lexmark X93550

16/01/2008 - 21:56 von Peter P. Bogner | Report spam
Liebe Leser,

nach der fruchtlosen Diskussion von neulich erlaube ich es mir, meine
Frage noch einmal zu stellen:

Den genannten Drucker hatte ich gehabt aber nach einer sehr
ausführlichen Beratung durch Lexmark wieder zurückgeschickt. Die
Installation war weder unter USB noch LAN oder WiFi möglich.

Der Drucker hat mir gefallen & ich würde ihn nochmal bestellen, weil
ich denke, daß zweimal solche Probleme nicht auftreten werden.

Ich habe aber noch die Frage, ob bei diesem Drucker alle drei
Installationen gleichzeitig möglich sind. Oder muß man sich für eine
entscheiden?

Es wàre nett, wenn mir jemand was dazu sagen könnte.

Herzlich
Peter Bogner.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
16/01/2008 - 22:52 | Warnen spam
Am Wed, 16 Jan 2008 21:56:00 +0100 schrieb Peter P. Bogner:

nach der fruchtlosen Diskussion von neulich erlaube ich es mir, meine
Frage noch einmal zu stellen:



"Wenn mir der erste Thread nicht gefàllt, mache ich einen zweiten auf"?

Den genannten Drucker hatte ich gehabt aber nach einer sehr
ausführlichen Beratung durch Lexmark wieder zurückgeschickt. Die
Installation war weder unter USB noch LAN oder WiFi möglich.



An sich sind solche Geràte ja dafür gebaut, dass jemand mit einem
handelsüblichen PC und zumindest etwas Grundwissen sowas auch installieren
kann. Wenn es nun absolut nicht geht, dann ist entweder mit dem PC
irgendwas seltsam oder dem User fehlt halt absolut das Grundwissen, dann
sollte er sich Hilfe holen.

Der Drucker hat mir gefallen & ich würde ihn nochmal bestellen, weil
ich denke, daß zweimal solche Probleme nicht auftreten werden.



Da du auch im ersten Thread nicht genau schreibst, was denn nicht ging,
kann man nur mutmaßen. Möglicherweise war das Geràt wirklich kaputt. Oder
vielleicht fehlte einfach irgendwo ein Schritt.

Ich habe aber noch die Frage, ob bei diesem Drucker alle drei
Installationen gleichzeitig möglich sind. Oder muß man sich für eine
entscheiden?



LAN, USB und WLAN können "gleichzeitig" verwendet werden, du musst dich
nicht für eine Schnittstelle entscheiden.
Wenn du keinen DHCP Server im Netz hast, wirst du auf jeden Fall für die
LAN Schnittstelle eine IP Adresse manuell konfigurieren müssen. Über USB
sollte das gute Stück aber nach einer Installation laut beiliegendem
Handbuch auf jeden Fall sofort laufen.

Ansonsten frag dann doch nochmal nach, wenn es konkrete Probleme gibt.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen