Forums Neueste Beiträge
 

[ERR] Umount cifs filesystem nicht moeglich

10/11/2009 - 10:38 von Daniel R | Report spam
Hi,

ich habe eine Problem mit einem Cifs mount.
Letzte Nacht lief ein Script durch, welches einen SMB-Share lokal
einhaengt, Dateien kopiert und wieder aushaengt. Ein manueller Test war
erfolgreich.
Heute morgen jedoch mache ich 124 Prozesse ausfindig, die alle beginnen
mit "/sbin/mount.cifs //<server>/<share>$ /local/path
rw,credentials=/etc/samba/<server>.cifscredentials"

Ich kann die Prozesse weder beenden (kill -9 <processid>) noch den
eingehaengten Share entfernen (`umount /local/path` = Message: "This
utility only unmounts cifs filesystems.").
Alle Prozesse haengen wohl an ID 740 (xfsaild), was mir stark danach
aussieht, als muesste ich das System durchstarten, um das Problem in den
Griff zu bekommen.

'/etc/mtab' listet das eingehaengte Dateisystem, '/proc/mounts' hingegen
nicht. Ich kann zwar Dateien anlegen, aber diese landen nicht auf dem
Remote-system, weshalb ich annehmen muss, dass die Freigabe nicht
eingehaengt ist.

Kennt jemand eine andere Moeglichkeit als das System durchzustarten?

mfg,
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 treaki
20/11/2009 - 10:36 | Warnen spam
Daniel R schrieb:
Hi,

ich habe eine Problem mit einem Cifs mount.
Letzte Nacht lief ein Script durch, welches einen SMB-Share lokal
einhaengt, Dateien kopiert und wieder aushaengt. Ein manueller Test war
erfolgreich.
Heute morgen jedoch mache ich 124 Prozesse ausfindig, die alle beginnen
mit "/sbin/mount.cifs //<server>/<share>$ /local/path
rw,credentials=/etc/samba/<server>.cifscredentials"

Ich kann die Prozesse weder beenden (kill -9 <processid>) noch den
eingehaengten Share entfernen (`umount /local/path` = Message: "This
utility only unmounts cifs filesystems.").
Alle Prozesse haengen wohl an ID 740 (xfsaild), was mir stark danach
aussieht, als muesste ich das System durchstarten, um das Problem in den
Griff zu bekommen.

'/etc/mtab' listet das eingehaengte Dateisystem, '/proc/mounts' hingegen
nicht. Ich kann zwar Dateien anlegen, aber diese landen nicht auf dem
Remote-system, weshalb ich annehmen muss, dass die Freigabe nicht
eingehaengt ist.

Kennt jemand eine andere Moeglichkeit als das System durchzustarten?

mfg,
Daniel



hi,

schonmal mit pkill versucht??

treaki

Visit: http://treaki.ath.cx Write:

Erst wenn der letzte Programmierer eingesperrt...
...und die letzte Idee patentiert ist, werdet ihr merken, dass Anwàlte
nicht programmieren können.

PS.: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten. Hauptsache
ihr verstet mich und studien haben ergeben das Menschen aus dem
zusammenhang lesen und nicht Buchstabe für Buchstabe

Ähnliche fragen