Error: 3001 bei der Filter-Anweisung

12/12/2008 - 09:08 von Susann Markward | Report spam
Hallo,

ich weiß IMMO nicht mehr weiter. Ich habe eine MS Access Datenbank mit
mehreren Tabellen drin. Jetzt habe ich eine Datenbank _mit_ Daten
bekommen auf denen mein Programm mit folgender Fehlermeldung reagiert:

,
|Fehler: 3001
|Source: ADODB.Recordset
|Die Methode 'Filter' für das Objekt '_Recordset' ist fehlgeschlagen
|Fehler beim Zugriff auf die Daten der Datenbank Messwerte.mdb oder
|Error.mdb.
`

Nach Analyse der DB weiß ich nicht wo der Fehler ist.

Ich weiß zwar genau an welcher Programmzeile mein Programm scheitert,
aber nicht warum. Mein Programm hat ein Problem mit der Zeile:

,-
|rstData.Filter = "ID = " & CStr(.Fields!ID) & " AND FracNo = " &
|CStr(.Fields!No)
`-

Die Spalte 'ID' in der DB ist vom Felddatentyp 'Text' mit der Felgröße
'20' und die Spalte 'No' ist vom Felddatentyp 'Zahl' mit der Feldgröße
'Long Integer'.

Die Daten in der Tabelle sind:

_ID_ _No_
TEST20 1

Ich habe keine Ahnung, warum die Filter-Methode dort fehlschlàgt.

Hat jemand einen Hinweis für mich?


MfG
Susann
 

Lesen sie die antworten

#1 Susann Markward
12/12/2008 - 09:54 | Warnen spam
Hallo,

ach so: noch ein diesbzgl. Nachtrag. Selbstverstàndlich sind die die
Werte "CStr(.Fields!ID)" und "CStr(.Fields!No)" auch genau "Test20" und "1".

MfG
Susann

Ähnliche fragen