error in directory name

01/03/2008 - 18:25 von Andreas Härtel | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Löschen von einigen, anscheinend korrupten
Directories.
$ dir
SOCKET.DIR;1
$ del socket.dir;1
ACP could not mark file for deletion
Directory file is not not empty
$ set def [.socket]
Error in directory name

$ anal/disk/repair/conf/read dka100:
brachte auch keine Änderung.

Wie bekomme ich das wieder hin?

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 peter
01/03/2008 - 18:41 | Warnen spam
In article <fqc3jb$vuv$, "Andreas Hàrtel" writes:
ich habe ein Problem mit dem Löschen von einigen, anscheinend korrupten
Directories.



Sagt ANAL/DISK das auch? Ich denke nicht.

$ dir
SOCKET.DIR;1
$ del socket.dir;1
ACP could not mark file for deletion
Directory file is not not empty



Ist also nicht leer, und làßt sich somit nicht löschen. Ok.

$ set def [.socket]
Error in directory name



Eine Fehlermeldung bei einem SET DEFAULT ist aber kein Hinweis auf ein
korruptes Directory, eher auf einen Syntax Error. Es wird dabei ja nicht
auf die Disk zugegriffen. Wenn der Fehler erst bei einem zB. DIRECTORY
Befehl hinterher auftritt, dann ist das was anderes...

$ anal/disk/repair/conf/read dka100:
brachte auch keine Änderung.



Na wenn doch die Disk gar kein Problem hat...

Wie bekomme ich das wieder hin?



Du beginnst mit einem SHOW DEFAULT und zeigst uns das und dann reden wir
weiter, ok?

Peter "EPLAN" LANGSTOEGER
Network and OpenVMS system specialist
E-mail
A-1030 VIENNA AUSTRIA I'm not a pessimist, I'm a realist

Ähnliche fragen