Ersatz für LDR gesucht

03/12/2013 - 14:08 von Christian Lotze | Report spam
Hallo zusammen,
Ich habe für eine Wintergartensteuerung einen Fotowiderstand (LDR05
Reichelt) zur Helligkeitserkennung genutzt. Offenbar altern die Dinger
doch realtiv schnell oder ich habe eine schlechte Charge erwischt.

Jedenfalls ist der zweite innerhalb eines Jahres außerhalb der
getesteten Randbedingungen.

Frage: Was nimmt man statt dessen? Es soll langzeitstabil sein (Wechseln
ist auswendig), und Wetterfest (Außensensor steht in Sonne und Regen).
Derzeit ist der LDR mit einem Widerstand von 100k in Reihe an 5V
angeschlossen. Per ADC kann ich einfach Tag/Nacht, Sonne/bewölkt anhand
einstellbarer Schellwerte erkennen.

Kàme ein Fototransistor (Welcher) in Betracht?

Danke für eure Hilfe..

PS. soweit ich weiß hat der LDR ca 2..5KOhm in der Sonne und >100kOhm im
Dunkeln.
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
03/12/2013 - 16:41 | Warnen spam
Christian Lotze wrote:
Hallo zusammen,
Ich habe für eine Wintergartensteuerung einen Fotowiderstand (LDR05
Reichelt) zur Helligkeitserkennung genutzt. Offenbar altern die Dinger
doch realtiv schnell oder ich habe eine schlechte Charge erwischt.




Wenn es einer in Vergussmasse war und wie hier im Bild rissig, dann hat
der u.U. Luft gezogen und dann vergammeln die schonmal:

https://upload.wikimedia.org/wikipe...32/LDR.jpg

Kann ja nach Vergussmasse auch ohne Riss passieren.


Jedenfalls ist der zweite innerhalb eines Jahres außerhalb der
getesteten Randbedingungen.




Ich nahme vorzugsweise LDR im Glasgehaeuse. Doch bei Euch haben die
Sesselfr in Bruessel LDRs verboten, weil die Welt untergehen wuerde,
wenn Du einen neuen in Deinem Wintergarten installierst.


Frage: Was nimmt man statt dessen? Es soll langzeitstabil sein (Wechseln
ist auswendig), und Wetterfest (Außensensor steht in Sonne und Regen).
Derzeit ist der LDR mit einem Widerstand von 100k in Reihe an 5V
angeschlossen. Per ADC kann ich einfach Tag/Nacht, Sonne/bewölkt anhand
einstellbarer Schellwerte erkennen.

Kàme ein Fototransistor (Welcher) in Betracht?




Es geht auch per Photodiode, aber da brauchst Du etwas Schaltung
drumherum. Es sei denn, Dein ADC ist empfindlich genug, dass er in
"photovoltaic mode" die Spannung sauber erkennt. Wuerde ich dann einen
Keramik-C drueberhaengen, dass kein Brumm oder andere Stoerungen reinkommen.


Danke für eure Hilfe..

PS. soweit ich weiß hat der LDR ca 2..5KOhm in der Sonne und >100kOhm im
Dunkeln.




So einen rasanten Bereich schafft eine Photodiode nicht. Man muss eine
recht mickrige Spannungsaenderung auswerden. Eine Alternative waere eine
kleine Solarzelle. Z.B. aus einer dieser neumodischen Solar-Nachtlampen
fuer den Garten, welche dann bald wegen mangelhafter Qualitaet von
Leuten in den Muell geschmissen werden (und wo Bruessel trotz internem
Akku nicht richtig gegen tut). Oder aus einem alten Solarrechner, Uhr,
was immer. Die koenntest Du ausschlachten und haettest nun ein richtig
kerniges Signal. Mit einem Parallelwiderstand liesse sich die
Ansprechschwelle einstellen.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Ähnliche fragen