Forums Neueste Beiträge
 

Ersatzgerätefrage

13/11/2012 - 13:49 von Andreas Keppler | Report spam
Hallo!

So wie ich es bisher verstehe, bekommt man bei einer
Garantiefalleinsendung (iPhone, iPad etc.) nicht sein Geràt, sondern
ein Ersatzgeràt zurück.

Wie sieht es da hinsichtlich eventuell deutlich schlechterer
Akkukondition des Ersatzgeràtes im Vergleich zum eigenen Geràt aus?

Schützt einen das "personalsieren" (Eingravieren eines Textes auf der
Geràterückseite) davor, im Umtauschfall ein Ersatzgeràt zu bekommen -
oder wird einfach in ein Ersatzgeràt derselbe Text wie im eigenen
Geràt "nachgraviert"? ;-)

Wird eigentlich gar nichts mehr repariert oder werden Tauschgeràte
geschickt damit es schneller geht?

Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich!

Gruß
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
13/11/2012 - 14:28 | Warnen spam
Am 13.11.12 13:49, schrieb Andreas Keppler:

Wie sieht es da hinsichtlich eventuell deutlich schlechterer
Akkukondition des Ersatzgeràtes im Vergleich zum eigenen Geràt aus?



Ich bin nicht ganz sicher aber ich glaube wenn du ein Ersatzgeràt
bekommst ist das mindestens 'refurbished' und das heisst unterm Strich
ausser allenfalls der Elektronik alles neu, auch neuer Akku. Ein Kollege
der sein iPhone wegen jedem Mist immer umtauscht kriegt IMHO jeweils im
Laden ein Neugeràt.

Ich hab kürzlich übrigens mein Macbook Pro reparieren lassen, kurz bevor
Applecare auslief (also nach 3 Jahren) und in dem Zuge wurde der Akku,
der die Meldung 'Akku warten' generierte ohne die geringste Diskussion
ausgetauscht gegen einen Neuen.

Ähnliche fragen