Ersatzschaltbild sättigender Trafo

06/06/2008 - 10:23 von Michael Rübig | Report spam
Hallo Leute,
ich muss mich mit einem Trafo und dessen Sàttigungsverhalten
beschàftigen. Vor allem will ich wissen, welche Auswirkungen die
Sàttigung auf das Übertragungsverhalten hat. Andere Trafoeffekte wie
Remanenz usw. möchte ich mal außen vor lassen.
Dabei gehe ich von folgendem Ersatzschaltbild aus, das ich von Euch
bestàtigt oder widerlegt haben möchte:


Ersatzschaltbild für µr00

1 : 1

| |
### ###
### ###
### ### Ls 2µH (Beispiel)
### ###
| |
| | |
### | ###
### | ###
### | ### LL 1µH
### | ###
| | |
### | ###
### | ###
### | ### L 299µH
### | ###
| | |
| | |


Ls sind die Streuinduktivitàten, deren Felder sich nicht überlagern,
diese Induktivitàten koppeln also mit keiner anderen Induktivitàt.

LL sind die Induktivitàten der Luftspule, also die Trafoinduktivitàt,
mit entferntem Kern bzw. mit einem Kern mit µr=1

L ist die Hauptinduktivitàt, und ein Vielfaches von LL, also LL * (µr-1)

Sàttigt nun der Trafo vollstàndig, dann kann man L entfernen, der Trafo
besteht dann noch aus LL und Ls, wobei man über LL noch Energie auf die
andere Seite übertragen kann.

Stimmen meine Annahmen so?

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
06/06/2008 - 15:00 | Warnen spam
Hallo,

Michael Rübig schrieb:
L ist die Hauptinduktivitàt, und ein Vielfaches von LL, also LL * (µr-1)

Sàttigt nun der Trafo vollstàndig, dann kann man L entfernen, der Trafo
besteht dann noch aus LL und Ls, wobei man über LL noch Energie auf die
andere Seite übertragen kann.

Stimmen meine Annahmen so?



selbst wenn, wie sollte das weiterhelfen? L ist eine Funktion des
magnetischen Flusses, der wiederum von den Strömen I1 und I2 abhàngt.
Ein sàttigender Trafo ist ein nichtlineares Element, dass sich durch
keine Kombination linearer Elemente darstellen làsst.

Im komplett gesàttigten Kern stimmt es natürlich, dass µr nahezu
verschwindet, aber dieser Betriebsmodus ist kaum real relevant, weil
überhaput nur für DC mit geringem AC-Anteil gültig. Wenn etwas relevant
ist, dann der nichtlineare Übergangsbereich, der sich so nicht
modellieren làsst.


Marcel

Ähnliche fragen