Ersatztype für Samwha RD Elkos

23/09/2013 - 00:21 von Wolfgang Schreiber | Report spam
Mein àlterer Topfield Festplatten-Satempfànger scheint Probleme in der 12V-Leitung des Netzteils zu haben, die offenbar nur zur Plattenversorgung verwendet wird. Mit Laptopplatten, die nur 5 V brauchen, funktioniert er, bei großen 5/12V-Platten erkennt er diese nicht. Testhalber mit einem Labornetzteil hart 12 V zusàtzlich übergebügelt (parallel drauf) war die Platte plötzlich da. Blieb es dann allerdings auch ohne das Labornetzteil.

Der Schaltplan http://members.optusnet.com.au/topp...ircuit.htm zeigt, daß da wohl 2 Elkos matschig sind (C17, C18). Beim Zerlegen des Netzteils stellte ich fest, daß der Vorbesitzer schon sàmtliche Samwha RD Elkos ausgetauscht hatte. Und die Foren sind voll von Netzteilausfàllen der Topfields. So wie ich das Datenblatt zu den Elkos http://www.soselectronic.de/?str71&...-rd#tabs-6 interpretiere, sind das schnurznormale Typen, halten nur 2000 Stunden und sind mit ihrer Aufgabe völlig überfordert?

Womit ersetze ich die am besten/günstigsten? Leider findet man in alten Motherboards keine 16V-Low-ESR-Elkos. Das soll keine Generalüberholung oder Luxuslösung mit 3 Euro pro Elko werden, eine billige Bastellösung reicht mir.

Mal ehrlich, das Design von dem Netzteil ist doch irgendwie scheiße? Nur eine wirklich geregelte Spannung und überall 1 und 3 W-Heizwiderstànde (wobei der Schaltplan offenbar unvollstàndig reverse engineered ist.) Kein Wunder braucht das Ding im Standby 10 oder 20 Watt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Faust
23/09/2013 - 08:31 | Warnen spam
Am 23.09.2013 00:21 schrieb Wolfgang Schreiber:
Mein àlterer Topfield Festplatten-Satempfànger scheint Probleme in
der 12V-Leitung des Netzteils zu haben, die offenbar nur zur
Plattenversorgung verwendet wird. Mit Laptopplatten, die nur 5 V
brauchen, funktioniert er, bei großen 5/12V-Platten erkennt er diese
nicht. Testhalber mit einem Labornetzteil hart 12 V zusàtzlich
übergebügelt (parallel drauf) war die Platte plötzlich da. Blieb es
dann allerdings auch ohne das Labornetzteil.

Der Schaltplan
http://members.optusnet.com.au/topp...ircuit.htm zeigt, daß
da wohl 2 Elkos matschig sind (C17, C18). Beim Zerlegen des Netzteils
stellte ich fest, daß der Vorbesitzer schon sàmtliche Samwha RD Elkos
ausgetauscht hatte. Und die Foren sind voll von Netzteilausfàllen der
Topfields. So wie ich das Datenblatt zu den Elkos
http://www.soselectronic.de/?str71&...-rd#tabs-6
interpretiere, sind das schnurznormale Typen, halten nur 2000 Stunden
und sind mit ihrer Aufgabe völlig überfordert?



In einem Schaltnetzteil (noch dazu Sperrwandler) würde ich sowas nicht
einsetzen (zumal Samwha eh nicht meine Lieblingsmarke ist).

Womit ersetze ich die am besten/günstigsten? Leider findet man in
alten Motherboards keine 16V-Low-ESR-Elkos.



Von alten Motherboard würde ich keine Elkos gewinnen, die sind meistens
nicht mehr viel wert (weil die dort stark beansprucht werden und
natürlich auch auf Kosten optimiert wird).

Das soll keine
Generalüberholung oder Luxuslösung mit 3 Euro pro Elko werden, eine
billige Bastellösung reicht mir.



Such Dir bei Reichelt was von Panasonic raus (FC- oder FR-Serie), die
kosten unter 50 Cent und sind allemal besser als die Samwha.

Mal ehrlich, das Design von dem Netzteil ist doch irgendwie scheiße?
Nur eine wirklich geregelte Spannung und überall 1 und 3
W-Heizwiderstànde (wobei der Schaltplan offenbar unvollstàndig
reverse engineered ist.) Kein Wunder braucht das Ding im Standby 10
oder 20 Watt.



Billig halt. Technisch ist das einigermaßen plausibel. Beim Sperrwandler
reicht es, eine Spannung zu regeln (hier irgendwie eine Kombination aus
+5V und +22V), wenn man keine allzu großen Ansprüche an die Genauigkeit
und Stabilitàt der anderen Spannungen hat. Mit den Heizwiderstànden soll
wohl verhindert werden, dass die anderen Spannungen im Leerlauf
hochlaufen, was bei Belastung der geregelten Spannung passieren kann
(begünstigt durch schlechte magnetische Kopplung im Trafo und billige
Elkos an den geregelten Spannungen (C22, C12)).

Grüße
Markus

Ähnliche fragen