Forums Neueste Beiträge
 

erste Erfahrungen mit dem Speedtouch 546i auf schlechter Leitung

19/01/2009 - 12:23 von Christian Baer | Report spam
Hallo, liebe Leute!

Nachdem ich mich ja etwas über meine sehr wackelige Leitung geàrgert
hatte (bis zu 6 Resyncs pro Stunde) und hier in der Gruppe ein làngerer
Thread zu dem Thema lief, habe ich mir ein besagtes Geràt zugelegt.

Erster großer Nachteil: Mit der aktuellen Firmware kann ich die
Leitungsdaten nicht mehr mit DMT auslesen. Es gibt also keine so genauen
Analysemöglichkeiten wie mit der Fritz Box, aber das kann ich
verschmerzen, wenn ich die Vorteile dagegenhalte. Ein paar Informationen
gibt ja auch das Webinterface her.

Ich weiß nicht, ob das für die Technik eine Rolle spielt, aber ich
schreib's mal einfach als Anmerkung: Ich habe die schwarze Kiste, die
wohl die OEM-Version von Tele2 ist (vielleicht auch von anderen?). Ein
Branding in Richtung Tele2 habe ich nicht erkennen können. AFAIK ist die
"normale" Version blau.

Ich hatte eigentlich nur vor, das Teil als als reines Modem zu nutzen
und als ich die Einstellmöglichkeiten im Webinterface gesehen habe, war
mir sofort klar, als Router ist das Ding für mich nutzlos. Also habe ich
das Teil in den Bridge-Modus gesetzt und war mit der Konfiguration
durch. Etwas komisch fand ich, daß ich bislang noch keinen Weg gefunden
habe, die IP von dem Ding zu àndern. Wenigstens konnte ich den
DHCP-Server abstellen. :-)

Zunàchst habe ich das 546i als Modem an die Fritz Box 7270
angeschlossen. Das war allerdings nur ein recht màßiger Erfolg. Das
Traffic-Shaping der Fritz Box funktioniert in der Tat nur dann wirklich
gut, wenn man auch das eingebaute Modem nutzt. Selbst das Einstellen der
Bandbreiten bis zu Werten, wo der Upload merklich nachlies, ging noch
mit Aussetzern im VoIP einher. Allerdings ist die Fritz Box für sowas ja
bekannt.

Um dem Problem Herr zu werden habe ich einen SE505 v1 genommen und
daraus den eigentlichen Router gemacht. Die Fritz Box ist jetzt reiner
IP-Client. Zusammen mit dem Milkfish làuft das auch ganz gut. Probleme
mit Aussetzern beim Telefoquatschen habe ich keine mehr. Das Anpassen
der Brandbreiten hat zwar auch hier etwas Zeit gedauert, aber ich komme
immerhin auf bessere Werte.

Zum eigentlichen Modem:
Anfangs gab es noch ein paar Probleme. Die könnten aber auch am Router
gelegen haben, deshalb will ich die nicht mit in die Bewertung
aufnehmen. Das Modem hàlt nun seit einem Tag und 18 Stunden seinen Sync
mit 5979/921. Im Upstream ist das etwas mehr als die 7270 (863), im
Downstream deutlich weniger, wo die Fritz zwischen 8.000 und 10.000 lag.
Allerdings konnte die Fritz bei diesen Geschwindigkeiten den Sync nicht
halten. Erst als ich die auf 4096 runtergesetzt habe, hielt sie den Sync
stabil. Damit ist der Speedtouch im Downstream fast 2MBit/s schneller
als die 7270.

Gerade bei den hohen Syncs war die Fritz Box ein CRC-Fehler-Sammler
(einige 100 pro Stunde). Der Speedtouch ist mit 0/74 für die komplette
Zeit da schon deutlich genügsamer. Nur bei den HEC-Fehlern gibt es mehr:
2170/43 (down/up). Gut, Header-Fehler sind bei ADSL2+ ganz normal,
allerdings weiß ich nicht in welchem Umfang und warum ausgerechnet im
Upstream. Als ich das QoS von DD-WRT eingestellt habe, habe ich
logischerweise Daten in beide Richtungen verschoben.

Auffàllig finde ich auch den SNRM, der bei diesem Modem komplett anders
ist als bei der Fritz.

Hier mal die vollstàndigen Daten des Webinterface...

schnipp

[ An dieser Stelle ist ein monospace-Font nützlich. :-) ]

Betriebszeit: 1 Tag, 18:12:30
DSL Type: G.992.3 annex B
Bandbreite (Senden/Empfangen): [kbps/kbps]: 921 / 5.979
Übertragene Daten (Gesendet/Empfangen) [kB/kB]: 0,00 / 0,00
Ausgabeleistung (Senden/Empfangen) [dBm]: 11,5 / 19,0
Leitungsdàmpfung (Senden/Empfangen) [dB]: 18,5 / 26,5
Signal-Störabstand (Senden/Empfangen) [dB]: 9,5 / 9,5
Anbieter-ID (Lokal/Entfernt): TMMB / BDCM
Framingverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
Signalverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
Stromverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
Verbindungsverlust (Entfernt): 0
Fehlersekunden (Lokal/Entfernt): 0 / 0
FEC-Fehler (Senden/Empfangen): 0 / 0
CRC-Fehler (Senden/Empfangen): 0 / 74
HEC-Fehler (Senden/Empfangen): 2.170 / 43

schnapp

Any comments?

Gruß
Christian

Ich kam.
Ich ging.
Und ich war da gewesen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris
19/01/2009 - 13:32 | Warnen spam
Christian Baer wrote:

Any comments?



Danke für den Bericht.
Klingt für mich so gut, dass ich mir jetzt auch mal so ein Ding zwischenschalten werde.
VoIP nutze ich eh nicht.
Gruss,
Chris

Ähnliche fragen