Erstellung eines Hauptwörterbuches (.lex)!?

12/03/2010 - 09:36 von Bernhard | Report spam
Hallo zusammen,

Ich arbeite im medizinischen Bereich und habe tàglich viel mit
Dokumenten/Texten zu tun, die zum großen Teil aus Fachtermini bestehen. Die
in Office 2003 eingebaute Rechtschreibprüfung ist hierfür völlig
unzureichend.
Nun gibt es zwar kommerzielle Add-ons (medizinische Rechtschreibprüfung von
Psychrembel, Duden, Roche etc.), die aber jeweils nicht 100% lückenlos in
Office/Word integriert sind. Eine automatische Rechtschreibprüfung wàhrend
des Schreibens ist dabei meines Wissens nicht wirklich möglich. Außerdem
fehlen in diesen Wörterbüchern unzàhlige (tausende) Begriffe meiner
spezifischen Fachrichtung.
Benutzerwörterbücher sind zwar ausreichend integriert, verlangsamen die
Rechtschreibprüfung jedoch mit wachsendem Umfang deutlich und haben gewisse
"Macken" (z.B. gelegentlich unvollstàndige Rechtschreibprüfung, bei der
eindeutig bekannte Wörter als Rechtschreibfehler markiert werden). Mein
Benutzerwörterbuch umfaßt ca. 16000 Wörter und stößt bereits an erste
Grenzen.

Wie man hört, stellt Microsoft einen Compiler zur Erstellung von
.lex-Dateien (Hauptwörterbüchern) auf Anfrage prinzipiell zur Verfügung. Der
hierbei zu durchlaufende Verwaltungsprozess scheint jedoch etwas kompliziert
zu sein (Unterzeichnung irgendwelcher Erklàrungen etc. pp.). Auch ist unklar,
an wen genau man sich da eigentlich wenden soll, ob es was kosten usw. Die
Bedienung des Compilers soll auch nicht so ganz trivial sein. Hat jemand in
dieser Richtung schon Erfahrungen gesammelt und könnte darüber berichten?
Gibt es vielleicht irgendwo ein Programm, das die Erstellung eines
Hauptwörterbuchs über die ominöse CSAPI ermöglicht?

Besten Dank.
Bernhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
15/03/2010 - 11:31 | Warnen spam
Hallo Bernhard,

"Bernhard" schrieb

[Word 2003]
Ich arbeite im medizinischen Bereich und habe
tàglich viel mit Dokumenten/Texten zu tun, die
zum großen Teil aus Fachtermini bestehen. Die
in Office 2003 eingebaute Rechtschreibprüfung
ist hierfür völlig unzureichend.


[...]
Mein Benutzerwörterbuch umfaßt ca. 16000 Wörter
und stößt bereits an erste Grenzen.



du kannst natürlich weitere erstellen und hinzu laden.

Wie man hört, stellt Microsoft einen Compiler zur
Erstellung von .lex-Dateien (Hauptwörterbüchern)
auf Anfrage prinzipiell zur Verfügung.



Für Anbieter, die z. B. ein entsprechendes Add-In programmieren wollen.

Auch ist unklar, an wen genau man sich da eigentlich
wenden soll, ob es was kosten usw.



Hast du dir folgenden Artikel bereits zu Gemüte geführt?

The Microsoft Common Speller API (CSAPI) for Office spell checking
http://support.microsoft.com/kb/262605/en-us

Und da es sich bei deiner Frage um ein Entwicklerthema handelt, solltest du
dich eher an z. B. folgendes Forum wenden:
http://social.msdn.microsoft.com/Fo...y/officede

Die Chancen auf eine (hilfreiche) Antwort dürften in einem
englischsprachigen Forum allerdings größer sein:
http://msdn.microsoft.com/en-us/off...fault.aspx

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen