Erweiterte SUMMEWENN Nutzun

10/08/2009 - 10:26 von Christian Durden | Report spam
Hallo an alle,

wir haben eine "Tabelle1" über unsere Verkàufe, die folgendermaßen
aufgebaut ist:

-
DATUM, (RAHMEN)VERTRAGSNUMMER, GELIEFERTE MENGE (in Stück)
11.7.2008, 105, 1250
24.8.2008, 107, 100
12.7.2008, 105, 350
...

Wir müssen also die Rahmenvertràge erfüllen. Diese Rahmenvertràge
besagen nur, dass wir eine bestimmte Menge in einer bestimmten Zeit
liefern müssen. Die Vertràge gehen über Jahre.

Nun möchte ich gerne zusàtzlich zwei Abfragen bzw. neu berechnete
Spalten in diese Tabelle einfügen:

1) Menge Gesamt
"Tabelle1"..., MENGE GESAMT

Ich möchte wissen, wieviel wir insgesamt schon geliefert haben, bzw.
zu wieviel wir den Rahmenvertrag schon erfüllt haben.
Das habe ich bisher über =SUMMEWENN(bereich;VERTRAGSNUMMER;...)
rausbekommen. Insofern das klappt!

2)Menge auf Zeitràume aufgeteilt
"Tabelle1"..., MENGE GESAMT, Jahr1, Jahr2, Jahr3,...,

Nun kommt mein "echtes" Problem. Ich möchte gerne die gelieferte Menge
über Jahre aufteilen. Ich würde gerne (von der Idee her) wieder die
SUMMEWENN Funktion nutzen, aber mit einem zweiten Kriterium. Das zweiten
Kriterium soll ein Zeitraum sein, den sich die Formel
a) selber berechnen soll (Vertragsabschlussdatum + 1 Jahr)
b) und die dann nur in dem bestimmten Zeitraum, z.B. für das Jahr1, die
Mengen summiert.

Es soll also etwas generiert werden, dass vom Sinn her so lautet:
=SUMMEWENN(bereich;VERTRAGSNUMMER&richtiger Zeitraum, z.B. "Jahr1";...)

Wobei "richtiger Zeitraum" für "Jahr1" lauten muss:
=VERTRAGSABSCHLUSSDATUM+365Tage. Für "Jahr2" wàre das dann sinngemàß
=VERTRAGSABSCHLUSSDATUM+365Tage*2.

Die von mir beschrieben Formeln sind nur "Erklàrformeln" taugen also
nicht für Excel. Ich möchte also wissen, ob ich
a) Mein Problem mit SUMMEWENN überhautp so lösen kann und
b) wie die richtige / schlaueste Excel Systax dazu aussieht.


Vielen Dank!



Danke im voraus und viele Grüße

Chris

MS Office 2000 mit allen aktuellen SPs.
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
10/08/2009 - 13:18 | Warnen spam
Die Tastatur von Christian Durden wurde wie folgt gedrückt:
Nun kommt mein "echtes" Problem. Ich möchte gerne die gelieferte Menge
über Jahre aufteilen. Ich würde gerne (von der Idee her) wieder die
SUMMEWENN Funktion nutzen, aber mit einem zweiten Kriterium. Das



Das geht (z.B.) mit SUMMENPRODUKT ... Suche mal bei Google Groups in dieser
Gruppe danach ...
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen