Es konnte kein Datenbanktreiber für eine Access Datenbank gefunden

29/12/2007 - 18:28 von Lembit | Report spam
Hallo und guten Tag,
seit gestern kann ich mein Homebanking programm (XCOM AG - Direct B@nking)
nicht mehr starten - es kommt obige Fehlermeldung.
Mit Hilfe der Hotline bin ich zu folgendem gekommen:

in Verwaltung - Datenquellen(ODBC) - Registrierkarte Treiber
findet sich nur ein Eintrag, nàmlich "Sybase SQL Anywhere for Eagle"
Es sollte dort aber mindestens "Microsoft Access Driver (*.mdb)" eingetragen
sein.

Auf diesem PC ist MS Access 2002 installiert und voll funktionsfàhig.
Ich habe in Access unter dem Menüpunkt "?" - Erkennen und Reparieren
durchgeführt ohne Verbesserung.
Des weiteren habe ich Jet 4 SP8 runtergeladen und installieren wollen, hat
aber nicht installiert, da bereits eine neuere Version vorhanden ist.
Weiterhin habe ich versucht MDAC 2.8 zu installieren - ging auch nicht.
Eine Reparatur der Office-XP Installation hat auch nicht geholfen.

- ETS2 deinstalliert und neu installiert - dieses Programm funktioniert
jetzt einwandfrei.
- Fritz!Fax PCI karte und dazugehörige Software installiert - funktioniert
auch einwandfrei.

== Wie bekomme ich jetzt den Eintrag Access in die Registrierkarte
'Treiber'? bzw was kann ich weiter tun?

Vielen Dank
Lembit
PS: falls ich hier im falschen Forum bin, bitte ich um Entschuldigung.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
29/12/2007 - 18:52 | Warnen spam
Lembit wrote:
seit gestern kann ich mein Homebanking programm (XCOM AG - Direct
) nicht mehr starten - es kommt obige Fehlermeldung.
[...]



Benutze erstmal die Systemwiederherstellung.

http://support.microsoft.com/kb/306084/DE/

Stehen Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige?
Start/Ausführen, eventvwr.msc

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen