Forums Neueste Beiträge
 

Es soll schneien - Xsnow und lightdm

21/12/2013 - 17:10 von Dirk | Report spam
Tachchen Leute,

bin gerade nach Jahrzehnten des "nur-update" dabei, ein paar Kisten neu
zu installieren. Wheezy, 64Bit. Zuletzt habe ich Gnome2 in Verbindung
mit kdm genutzt, und im kdm habe ich es mit xsnow schneien lassen.
Gnome2 ist tot, da ich auf xfce gewechselt bin, ist kdm auch nicht soo
passend, also dachte ich mir, ich nehme mal lightdm. In kdm hat das mit
dem Schneien so funktioniert:

/etc/kde4/kdm/kdmrc
# A program to run before the greeter is shown. Can be used to start an
# xconsole or an alternative background generator. Subject to word
# splitting. Default is ""
Setup=/etc/kde4/kdm/Xsetup
# A program to run before a user session starts. Subject to word
# splitting. Default is ""
Startup=/etc/kde4/kdm/Xstartup

Die dazugehörigen Scripte Xsetup und Xstartup sehen wie folgt aus:

/etc/kde4/kdm/Xsetup
#! /bin/sh
# Xsetup - run as root before the login dialog appears
#xconsole -geometry 480x130-0-0 -notify -verbose -fn fixed -exitOnFail -file /dev/xconsole &
setxkbmap -option terminate:ctrl_alt_bksp
xmodmap -e 'keycode 91 = KP_Decimal comma KP_Delete colon'
if [ `date +%m` -ge 11 ] || [ `date +%m` -le 3 ]
then
if [ `date +%m` -eq 12 ] && [ `date +%d` -ge 1 ] && [ `date +%d` -le 26 ]
then
exec /usr/games/xsnow -snowflakes 175 -ssnowdepth 150 &
echo $! > /var/run/xsnow.pid
else
exec /usr/games/xsnow -notrees -nosanta -snowflakes 175 -ssnowdepth 150 &
echo $! > /var/run/xsnow.pid
fi
fi

/etc/kde4/kdm/Xstartup
#! /bin/sh
# Xstartup - run as root before session starts
killall xsnow
# kill `cat /var/run/xsnow.pid`
PATH="$PATH:/usr/bin/X11"
if [ -e /etc/nologin ]; then
# always display the nologin message, if possible
if [ -s /etc/nologin ] && which xmessage > /dev/null 2>&1; then
xmessage -file /etc/nologin -geometry 640x480
fi
if [ "$(id -u)" != "0" ] && \
! grep -qs '^ignore-nologin' /etc/kde4/kdm/kdm.options; then
exit 1
fi
fi
if grep -qs '^use-sessreg' /etc/kde4/kdm/kdm.options && \
which sessreg > /dev/null 2>&1; then
exec sessreg -a -l "$DISPLAY" -u /var/run/utmp \
-h "`echo $DISPLAY | cut -d: -f1`" "$USER"
# NOTREACHED
fi

Wenn ich das richtig sehe, gab es Xstartup schon und es wurde nur
"killall xsnow" hinzugefügt. Jetzt hàtte ich es gerne, dass das in
lightdm auch so funktioniert: Innerhalb von lightdm schneit es, xsnow
wird aber beendet, sobald der "richtige" Desktop aufgerufen wird, also
nach der Anmeldung des User.


Hat vielleicht jemand Ideen, wie ich xsnow in lightdm einbauen kann?
Irgendwie blicke ich da nicht so ganz durch...


ciao, Dirk


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/20131221154658.GA6089@dserver.dnetz
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Salva
25/12/2013 - 00:10 | Warnen spam
Ich mach dann mal die Ingrid:

On Sat, Dec 21, 2013 at 04:46:58PM +0100, Dirk wrote:
Hat vielleicht jemand Ideen, wie ich xsnow in lightdm einbauen kann?
Irgendwie blicke ich da nicht so ganz durch...



Funktioniert doch, nur startet der lightdm nicht mit dem X-Server neu.

Wie folgt:

o.g. Files Xsetup und Xstartup nutzen, in lightdm.conf folgendes
eintragen/àndern:

[SeatDefaults]
display-setup-script=/etc/lightdm/Xsetup
session-setup-script=/etc/lightdm/Xstartup


ciao, Dirk


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen