Es wird renoviert: Für Anlage vorausplanen?

06/04/2014 - 12:41 von Ralph Aichinger | Report spam
Bei mir wird in der ganzen Wohnung der Boden neu gemacht, teilweise
ein paar Steckdosen verlegt, dann neu ausgemalt, etc. d.h. ich
bin derzeit in einer Phase wo ich für eine Hifi-Anlage gut mit
wenig Aufwand z.B. Kabel verschwinden lassen könnte. Allerdings
bin ich mir nicht sicher, ob das in meiner Situation was bringt.

Mein Wohnzimmer schaut so aus:


+-FFFFFFFFFFFFFFFFFF-+
| s | s ... Sat-Steckdose, bald auch LAN
| B B F
| F F ... Fenster bzw. Balkontüre
| F
| | B ... Bisherige Boxenstandorte
| F
| F ST .. Schiebetür
| F
| | T ... Tür
| |
T |
T |
| |
+--STSTSTSTST--+

Bis jetzt habe ich die Boxen bei den Postionen "B" stehen gehabt,
weil das Sofa so gestellt war, daß man die Aussicht aus dem Fenster
F bzw. der Balkontüre genießen konnte, auch der TV war früher mal
dort wo S, die Antennendose ist. Ah ja, und vor den Fenstern war
ein Vorhang, daher ist nix mit z.B. Boxen ganz an der Wand befestigen
und Kabel in der Wand rauskommen lassen (außer vielleicht ganz unten).

Eigentlich glaube ich, daß aus akustischen Gründen die Boxen weiterhin
bei B stehen sollten, d.h. nicht direkt an der Wand sondern mindestens
in "Vorhangschiebeweite" davor (entweder auf einem Möbel, so war es
vorher oder auf einem Stànder).

Mal abgesehen vom offensichtlichen, daß ich eine LAN-Steckdose
zum Sat-Anschluß hinlegen werde, was könnte man sonst noch tun,
was man u.U. nachher vermissen würde?

Surround-Sachen interessieren mich definitiv nicht, auch
Fernsehton ist mir mehr oder weniger egal, mir geht es rein um
Stereo.

Kabel aus dem Boden heraus finde ich blöd, was ist wenn man in
ein paar Jahren doch mal umstellt.

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich F. Heidenreich
06/04/2014 - 13:34 | Warnen spam
Ralph Aichinger in <news:lhrb02$v6r$:

mal abgesehen vom offensichtlichen, daß ich eine LAN-Steckdose
zum Sat-Anschluß hinlegen werde, was könnte man sonst noch tun,
was man u.U. nachher vermissen würde?

Kabel aus dem Boden heraus finde ich blöd, was ist wenn man in
ein paar Jahren doch mal umstellt.



Wàren Fußleisten mit integriertem Kabelkanal eine Option für Dich?
Die könnten einen netten Kompromiss zwischen "unsichtbar verlegte
Kabel" und "unflexibel verlegte Kabel" bilden.

Was den Lautsprecherstandort angeht, hàngt das u.A. von den
Lautsprechern selbst ab: Manche brauchen Wandnàhe, manche mögen
sie nicht. Wenn Du mit dem bisherigen Standort zufrieden warst,
lass sie dort stehen.

CU!
Ulrich
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 8 Monaten und 19 Tagen ist Weihnachten.
K2HYO X2AVG FLKQE G19WO TK5IO Y6UO8 H4QK8 JVQSQ V8P0M
Stellt euch vor, es ist Sonntag und keiner geht hin!

Ähnliche fragen