ESA-Sonde Planck sagt, "Universum ist 13,82 Mrd. Jahre alt" - Hihihi....

22/03/2013 - 07:26 von persilfan | Report spam
Die Europàische Weltraumagentur ESA hat anhand der Messungen des
Himmelsteleskops Planck die bislang genaueste Karte der kosmischen
Hintergrundstrahlung erstellt. Diese ermöglicht einen Blick auf die
Struktur des Universums rund 380.000 Jahre nach dem Urknall. Dieser
korrigierte Wert legt nahe, dass unser All insgesamt 13,82 Milliarden
Jahre alt ist.

http://www.heise.de/newsticker/meld...27203.html




Wie jeder Christ weiß, ist diese Welt vor 6000 Jahren von Gott dem
Schöpfer in 6 Tagen erschaffen worden. Die ESA sollte endlich aufhören
Steuerzahlergeld für ihre Gebrüder-Grimm-Màrchen zu verschwenden und die
Bürger nicht mehr anlügen.

Jörg





news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 555
22/03/2013 - 07:51 | Warnen spam
Jörg Schnippelscheer wrote:

Die Europàische Weltraumagentur ESA hat anhand der Messungen des
Himmelsteleskops Planck dass unser All insgesamt 13,82 Milliarden
Jahre alt ist.



"Religion und Naturwissenschaft - sie schließen sich nicht aus, wie
manche heutzutage glauben oder fürchten, sondern sie ergànzen und
bedingen einander. Wohl den unmittelbarsten Beweis für die
Vertràglichkeit von Religion und Naturwissenschaft auch bei
gründlich-kritischer Betrachtung bildet die historische Tatsache, daß
gerade die größten Naturforscher aller Zeiten, Mànner wie Kepler,
Newton, Leibniz von tiefer Religiositàt durchdrungen waren."

Wie jeder Christ weiß, ist diese Welt vor 6000 Jahren von Gott dem
Schöpfer in 6 Tagen erschaffen worden.



Gut erkannt!

Gödel





news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen