Forums Neueste Beiträge
 

eSATA - externe Festplatte - Plug&Play Probleme

18/07/2009 - 18:51 von Rudolfo | Report spam
Hallo

Ich habe mir eine Dokingstation (Sandberg) mit einem eSATA Anschluß gekauft.
Der Versandpakung war ein Slotblech SATA zu eSATA beigelegt - hab den
Anschluss im Computer eingebaut und das rote SATA Kabel an einen freien
internen SATA Stecker angeschlossen. Insgesamt gibt es Computerintern 4 SATA
Anschlüsse, wobei 2 davon durch 2 interne Festplatten besetzt sind. 1 Stecker
ist noch frei.

Problembeschreibung:

a) Computer ist eingeschaltet, Dokingstation mit Festplatte (300 GB) ist
über über eSATA angeschlossen. Leider erkennt der Computer die Festplatte bei
laufenden Betrieb nicht. (Plug und Play fàhig?)

b) Computer wurde ausgeschaltet und wieder eingeschaltet; der Computer
erkennt nun die Festplatte;

c) Für mich wàre wichtig, die Festplatten wàhrend es Computerbetriebes
auszutauschen. Leider erkennt, dann der Computer die ausgetauschte Festplatte
nicht mehr!!! und ich muss stàndig den Computer herunterfahren und wieder
starten. Das ist eine langwieriger Prozedur.

Wàre toll, wenn jemand von Euch eine Lösung für dieses Problem hàtte!


Gruß Rudolfo
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
18/07/2009 - 20:02 | Warnen spam
Rudolfo wrote:

c) Für mich wàre wichtig, die Festplatten wàhrend es Computerbetriebes
auszutauschen. Leider erkennt, dann der Computer die ausgetauschte Festplatte
nicht mehr!!! und ich muss stàndig den Computer herunterfahren und wieder
starten. Das ist eine langwieriger Prozedur.



Welches System und Servicepack?

Eine neu hinzugekommene Platte sollte der Geràtemanager finden,
wenn man ihn danach suchen làsst.
Vor dem Entfernen der Platte sollte man die Funktion "Hardware
sicher entfernen" verwenden.

Ich habe an meinem Laptop eine eSATA-Platte über einen PCMCIA-
Adapter angeschlossen. Sie wird vom System sofort erkannt und
aktiviert. Möglicherweise liegt das aber am Treiber für den
Adapter, dass es problemlos geht.

Norbert

Ähnliche fragen