"escape"-Zeichen escapen

14/12/2009 - 17:03 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

Wenn ich

cd /usr/sbin
/bin/ls -1 | grep ^rpc\.

eingebe, dann wird mir auch "rpcinfo" angezeigt; erst mit

/bin/ls -1 | grep ^rpc\\.

wird "rpcinfo" nicht angezeigt. Warum muss ich das "escape"-Symbol noch
mal extra "escapen"?
Gilt jedenfalls für GNU-Grep 2.5.0 und 2.5.4.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Schindler
14/12/2009 - 17:13 | Warnen spam
Helmut Hullen wrote:

cd /usr/sbin
/bin/ls -1 | grep ^rpc\.



Hier nimmt die Shell das "escape"-Symbol weg.
Das grep sieht nur "^rpc."

/bin/ls -1 | grep ^rpc\\.


Beim 2."escape"-Symbol gelangt dieses zum grep.
grep sieht jetzt also "^rpc\.".
Damit ist der Punkt für das grep jetzt wörtlich zu nehmen.

Gruß


echo "" | tr A-Za-z N-ZA-Mn-za-m

Ähnliche fragen