ESX2K3: Anzal der Hops wurde überschritten

07/01/2008 - 08:58 von Tim Simon | Report spam
Hallo und Frohes Neues NG,

seit kurzem bekomme ich mehr mals tàglich diese meldung in der
Ereignisanzeige:

Typ: Fehler
Quelle: MSExchangeTransport
Ereignis-ID: 3005
Beschreibung:
Für Empfànger blablabla@bla.de wurde ein Unzustellbarkeisbericht mit dem
Statuscode 4.4.6 erzeugt. Ursache: Die maximale Anzal der Hops wurde für
diese Nachricht überschritten. Dieser Unzustellbarkeitsbericht kann auch
daruch erzeugt werden.

Ich habe bereits im virtuellen SMTP-Server vom Exchange die Anzal der Hops
auf 100 erhöht. Soll ich das noch weiter erhöhen um die Fehlermeldung zu
unterbinden? oder könnte das negative Folgen haben? Soll ich die Meldung
ignorieren oder handeln? ,-)

Danke für die Infos,

Gruß
Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
07/01/2008 - 12:40 | Warnen spam
"Tim Simon" schrieb
Hi,

Ich habe bereits im virtuellen SMTP-Server vom Exchange die Anzal der Hops
auf 100 erhöht.



Der Standard bei E2k3 ist 30 und das reicht normalerweise locker aus. Wenn
selbst 100 Hops zu wenig sind, dann scheint das eher eine Mailschleife zu
sein. Ich würde mal mit dem Empfàngeradmin sprechen, was da los ist.

Bye
Norbert

Ähnliche fragen