eth0 eth1 verdreht

19/08/2010 - 12:48 von Thomas Barth | Report spam
Hallo,
ich habe auf einem Dell Server PE2950 Debian Lenny neu installiert und
ich habe eigentlich alle Einstellungen der gesicherten
Konfigurationsdateien für das Netzwerk übernommen.
Problem ist nun, dass ich nicht nach außen pingen kann und auch nicht
von außen auf die öffentlich IP-Adresse.
Die eingestellten IP-Adressen von eth0 (externe IP) und eth1 (interne
IP) kann ich auf dem Server selbst anpingen. Den einzigen Unterschied,
den ich jetzt bei der Ausgabe von ifconfig im Vergleich zur alten
Ausgabe festgestellt habe, ist, dass eth0 und eth1 nicht die selben
MAC-Adressen haben

Einstellung vorher
eth0 = MAC-Adresse a
eth1 = MAC-Adresse b


Nach der Neuinstallation
eth0 = MAC-Adresse b
eth1 = MAC-Adresse a

Kann mir jemand sagen, wo und wie ich das umstellen muss?

Gruß, Thomas B
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
19/08/2010 - 12:53 | Warnen spam
Thomas Barth wrote:

ich habe auf einem Dell Server PE2950 Debian Lenny neu installiert und
ich habe eigentlich alle Einstellungen der gesicherten
Konfigurationsdateien für das Netzwerk übernommen.
Problem ist nun, dass ich nicht nach außen pingen kann und auch nicht
von außen auf die öffentlich IP-Adresse.
Die eingestellten IP-Adressen von eth0 (externe IP) und eth1 (interne
IP) kann ich auf dem Server selbst anpingen. Den einzigen Unterschied,
den ich jetzt bei der Ausgabe von ifconfig im Vergleich zur alten
Ausgabe festgestellt habe, ist, dass eth0 und eth1 nicht die selben
MAC-Adressen haben

Einstellung vorher
eth0 = MAC-Adresse a
eth1 = MAC-Adresse b


Nach der Neuinstallation
eth0 = MAC-Adresse b
eth1 = MAC-Adresse a

Kann mir jemand sagen, wo und wie ich das umstellen muss?



Schau mal nach der /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules.

Ketzerische Frage: Wie kann es angehen, dass jemand, der offensichtlich
mit der Wartung eines (im Produktiveinsatz in einem Unternehmen
befindlichen?) Linuxservers beauftragt ist, udev "verschlafen" hat?

Gruß
Henning

Ähnliche fragen