Ethanol im US-Reiniger

10/09/2016 - 22:14 von Johannes Bauer | Report spam
Hi Gruppe,

ich muss gerade einen ganzen Berg PCBs von Flux befreien. Würde die
Boards gerne in das Ultraschall-Reinigungsgeràt mit Isopropanol werfen.
Allerdings fürchte ich, dass es eine blöde Idee sein könnte (weiß nicht
wieviel davon dann möglicherweise vaporisiert wird und wie gefàhrlich
das ist).

Also: Rein damit oder doch lieber von Hand machen?

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Scheffski
10/09/2016 - 22:54 | Warnen spam
ich muss gerade einen ganzen Berg PCBs von Flux befreien. Würde die
Boards gerne in das Ultraschall-Reinigungsgeràt mit Isopropanol werfen.
Allerdings fürchte ich, dass es eine blöde Idee sein könnte (weiß nicht
wieviel davon dann möglicherweise vaporisiert wird und wie gefàhrlich
das ist).

Also: Rein damit oder doch lieber von Hand machen?



Rein damit.
Mein US-Reiniger hat allerdings auch einen dichtschließenden und
alkoholbestàndigen(!) Deckel.
Ohne diesen verdunstet das Isopropanol tatsàchlich reichlich, da sich
die Brühe bei làngerdauerndem Betrieb auch deutlich erwàrmt.

HTH

Frank

Ähnliche fragen