Ethernet DHCP Probleme mit Realtek RTL 8139 (auch unter XP)

28/08/2007 - 17:22 von Georg | Report spam
Hallo,

Seit - leider muss ich sagen - Monaten verfolgt mich folgendes Problem:

Mein Notebook (ASUS w5fm) wurde mit XP Pro ausgeliefert und wurde
zwischenzeitig nach einem Winterschlaf von Moduslink auf Vista Business 32
upgedatet.

Das Notebook hat sowohl einen Intel Pro Wireless WLAN chip onboard als auch
einen Realtek RTL-8139 Ethernet chip. Auf meinem Netzwerk-Router zu Hause
(Netgear WRT-54GL) kann ich problemlos sowohl wireless als auch wired ins
Internet kommen.

Wenn ich auf "Businessreise" bin, habe ich bis jetzt jedoch hàufig folgendes
Problem mit der WIRED-connection: ich stecke das Notebook an den im
Hotelzimmer vorgesehenen RJ-45 Stecker und boote den Rechner. Sowohl früher
mit XP als auch nunmehr mit Vista32 wird den Ethernetadapter jedoch vom DHCP
Server (des Hotels) keine IP-Adresse zugewiesen, Windows konfiguriert sich
dann automatisch mit einer APIP(?) also einer IP-Adresse aus dem
Adressenbereich 169.254.x.x. Ich habe alles erdenkliche versucht und nicht
wirklich eine Ahnung woran das liegen kann.

Ich hatte ursprünglich den Verdacht dass es am BroadcastFlag in Vista liegen
könnte (KB928233), bis ich mich erinnert habe, dass ich mit XP in einem Hotel
das selbe Problem hatte. So das Hotel auch einen Wirelesszugang bietet (was
noch eher selten der Fall ist) ist das nicht wirklich ein Problem. Schlimm
ist es aber wenn ich auf WIRED angewiesen bin.

Ich habe mittlerweile schon ganze Tage damit verbracht im Netz nach probaten
Lösungen zu suchen, finde aber nix. Da ich momentan nicht auf Reise bin, sind
auch allfàllige ipconfig Kommandos sinnlos, weil das Notebook derzeit am
Heimnetzwerk hàngt und dort ja immer seine 192.168.x.x. IP zugewiesen bekommt.

Da ich auf meinem Heim-Router weder wired noch wireless Probleme habe, bin
ich mir einigermaßen sicher, dass es nicht an den fünf Routern liegt, auf die
ich wàhrend der letzten Reisen zugreifen wollte :-). Ich konnte aufgrund des
Fremdequipments und der zweifelhaften Kompetenz der jeweiligen Hoteltechniker
keine Testlàufe mit fix vergebener IP machen, weil mir die jeweiligen
IP-Ranges nicht bekannt waren.

Die Ethernet-Netzwerktreiber des RTL8139 werden von mir eigentlich
regelmàßig upgedatet und sind auf dem neuesten Stand. Es macht auch keinen
Unterschied ob ich die anderen Netzwerkadapter deaktiviere, daher schließe
ich auch Konflikte aus.

Meiner Recherche nach, kommt dieses Problem einigermaßen hàufig vor, weshalb
ich instàndig hoffe, dass ich mithilfe der MS-Newsgruppen fündig werde.

Vielen Dank für Eure Bemühungen,

Georg
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Kluth
29/08/2007 - 02:25 | Warnen spam
hi,
Du koenntest mal nachsehen, ob LinkSpeed / Duplex mode (falls der treiber
das anbietet) auf Auto bzw. Auto-Negotiation steht.
g jk

Ähnliche fragen