Etiketten mit OOorg3.0 / Linux

28/10/2008 - 20:11 von Christian Lorch | Report spam
Hallo,

ich wollte gerade Serienbrief-Etiketten erstellen und habe den Assistenten
verwendet, die Datenbankfelder aber manuell eingefügt.

Jetzt habe ich zwei Varianten:

Ohne weitere Änderungen nach dem Assistenten bekomme ich alle Etiketten auf
einer Seite mit den gleichen Eintràgen angezeigt / ausgedruckt, auf der
nàchsten Seite kommt dann der nàchste Datensatz, dafür aber auch wieder so,
dass alle Etiketten dieser Seite die gleiche Adresse haben.

Mit nach dem letzten Feld gesetzem "nàchster Datensatz" bekomme ich zwar
jedes Etikett einer Seite korrekt gedruckt, allerdings nur eine Seite
insgesamt, also auch nicht wirklich so wie ich es wollte.

Was muss ich da noch veràndern?

Vielen Dank!

Christian
Christian Lorch - der nett.Zwerg-Berater
 

Lesen sie die antworten

#1 Nico Schumacher
26/10/2008 - 19:18 | Warnen spam
Winfried Winge schrieb:

Mit nach dem letzten Feld gesetzem "nàchster Datensatz" bekomme ich zwar
jedes Etikett einer Seite korrekt gedruckt, allerdings nur eine Seite
insgesamt, also auch nicht wirklich so wie ich es wollte.



Ich gehe einmal davon aus, dass du in jedem Etiketten-Rahmen der Seite das Feld "nàchster Datensatz" eingetragen hast.

Ich habe gerade einen Test gemacht. Zu 76 Datensàtzen wurden 4 DIN A4 Seiten - mit 24 Etiketten auf den ersten drei, und 4 Etiketten auf der vierten Seite - erzeugt, also genau so wie ich es wollte.



Jepp allerdings gibt es da nen Izzue;)

Allerdings: Es gibt im Dialog 'Seriendruck' eine Option 'Einzelne Druckjobs erzeugen'. Wenn diese eingeschaltet war, fand sich in der Druckdatei nur die letzte Seite wieder, die ersten drei tauchten nicht auf.



Schlimmer ist wenn Du alles in eine Datei als PDF exportierst, oder in
einzelne PDFs. Dann fehlen Serienbrieffelder. Der Izzue ist schon
nachvollzogen und gefixed für eine kommende Version.
Aber dabei ist wohl noch mehr rausgekommen. In dem Bereich ist wohl im
Moment mehr im Argen...

Nico

Ähnliche fragen