Etwas mehr On-Topic

20/06/2016 - 23:00 von Martin Steigerwald | Report spam
Hallo.

Jaja, ich weiß, ich hab mich auch etwas an Off-Topic-Threads beteiligt und ja,
sogar mit dem Lokalisierungs-Spaß-Thread einen Off-Topic-Thread begonnen, aber
gleichzeitig frage ich mich doch:

Fritzbox-Verhalten, Windows 10, kaputte SSDs von Herstellern, von denen ich
nach Bauchgefühl so ohne Weiteres keine SSD kaufen würde, … all dem fehlt
irgendwo jeglicher Bezug zu Debian. Und ich fühle mich versucht, bei
kompletten Threads auf die Lösch-Taste zu drücken.

Ich nehme selbst mir vor, mehr On Topic zu bleiben. Und bitte euch auch darum,
das mal wieder etwas mehr zu tun, damit das doch einfach noch eine Debian-
bezogene Mailingliste bleibt anstatt ein Ich-kipp-hier-einfach-alles-ab-was-
mir-gerade-in-den-Sinn-kommt-Dingens.

Danke,
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Michelle Konzack
20/06/2016 - 23:30 | Warnen spam
On 2016-06-20 22:58:06 Martin Steigerwald hacked into the keyboard:

Blah blah

Dann gib doch mal nen Tip, wie man ein Debian Rescue System (von der
Jessie DVD) dazu ueberzeugen kann, eine Debian-Installation von einem
logischen Laufwerk zu booten!

Das ist dann Debian bezogen und der Sohn meiner Geschaeftspartnerin kann
wenigstens auf meinem P4-4600 mit 4 GB Rahm provisorisch weitermachen!

Michelle Konzack ITSystems
GNU/Linux Developer 0033-6-61925193

Ähnliche fragen