Etwas OT: PGP Frage (Dateinamen verwutzelt)

09/07/2010 - 03:12 von Joerg | Report spam
Hallo Leute,

Ist was OT, aber hier im Club der Loeter und Loeterinnen befinden sich
ja etliche PGP-Nutzer. Das Problem ist dass von einem Kunden die
angehaengten Files zwar alle sauber entschluesseln, doch danach heissen
sie nur lapidar Attachment1, Attachment2, und so weiter. Dann kommt
heiteres Raetselraten was das jeweils fuer Files sein koennten, passende
Endungen dranfriemeln, aufrufen, "ah, das ist das Pulgenerator-Layout",
dann also puls1.pcb oder so nennen. Aetzend laestig, das.

Ich benutze OpenPGP auf Thunderbird 2.0.0.6, Kunde benutzt dieses
kommerzielle Programm was inzwischen zu Symantec gehoert:

http://www.pgp.com/products/package...index.html

Der Kunde benutzt als Email Programm .. <wuerg> .. MS-Outlook, was ja
fuer Zickigkeit bekannt ist. Bei denen untereinander passiert das
uebrigens nicht.

Weiss jemand von Euch PGP-Nutzern wie man das auf deren Seite oder auf
meiner hindengeln koennte?

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Buss
09/07/2010 - 05:16 | Warnen spam
Joerg wrote:

Ich benutze OpenPGP auf Thunderbird 2.0.0.6, Kunde benutzt dieses
kommerzielle Programm was inzwischen zu Symantec gehoert:

http://www.pgp.com/products/package...index.html



Scheint ja nicht so teuer zu sein, vielleicht einfach kaufen?

Bei Symantec sollte man allerdings vorsichtig sein: Ich habe mal Norton
Antivirus von denen gekauft und nach der Installation ging die
Internetverbindung zeitweise nicht mehr. Endgültig überzeugt von der
Qualitàt des Programms war ich dann, als die Deinstallation das Programm
nicht vollstàndig deinstalliert hat (Internet ging immer noch nicht
zuverlàssig) und ich von der Webseite von Symantec noch ein spezielles
Programm holen musste, das die Reste aus dem System entfernt hat (was man
so in Foren lesen konnte, gab es wahrscheinlich zu viele Kundenbeschwerden,
sodaß die so ein Deinstaller geschrieben haben, da Windows Neuinstallation
kein Spaß macht). Danach ging dann Internet wieder zuverlàssig, jetzt mit
installiertem Avira AntiVir, womit ich bisher noch keine Probleme hatte.

Aber das PGP-Programm scheint ja ursprünglich nicht von Symantec zu sein,
daher sind die Chancen vielleicht besser, dass es problemloser làuft :-)

Frank Buss,
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de

Ähnliche fragen