euNetworks meldet Geschäftszahlen des zweiten Quartals 2015

05/08/2015 - 22:10 von Business Wire

euNetworks meldet Geschäftszahlen des zweiten Quartals 2015Für das Quartal bis einschließlich 30. Juni 2015: Starke Umsätze, Serviceeinrichtungen und monatliche Umsatzzuwächse durch Serviceprodukte Zweistelliges Wachstum bei wiederkehrenden Umsatzerlösen, Bruttogewinn und bereinigtem EBITDA.

euNetworks meldet Geschäftszahlen des zweiten Quartals 2015

euNetworks Group Limited, europäischer Anbieter von Bandbreiten-Infrastrukturdiensten, meldet Geschäftszahlen für das Quartal bis einschließlich 30. Juni 2015. Die erzielten neuen Umsatzerlöse lagen im zweiten Quartal 2015 bei 796.000 €. Dies entspricht einer Steigerung um 1 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2015 und ist ein neuer Rekord für das Unternehmen. Die Serviceeinrichtungen erreichten in dem Quartal ebenfalls Rekordniveau, sie stiegen um 32 Prozent gegenüber dem 1. Quartal 2015 bzw. um 17 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2014. Die Abschaltungen sind zwar leicht angestiegen, lagen aber im Rahmen der Erwartungen. 41 Prozent der Abschaltungen waren auf Austauschdienste zurückzuführen, ein Zeichen, dass die Kunden Installationen durch euNetworks modernisieren lassen. Die durchschnittliche Kundenfluktuation lag bei 1,1 Prozent und damit etwas höher gegenüber 1 Prozent im ersten Quartal 2015, entsprach jedoch noch dem Durchschnitt von 2014. Die gesamten monatlichen Umsatzzuwächse durch Serviceprodukte (MISR, Monthly Incremental Service Revenue) betrugen im 2. Quartal 2015 240.000 €, ein Anstieg um 15 Prozent gegenüber dem 1. Quartal 2015. Die anhaltende starke Umsatzentwicklung und der Fokus auf das Abschaltungsmanagement verschaffen dem Unternehmen eine gute Position für weiteres Wachstum im zweiten Halbjahr 2015.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150805006812/de/

Brady Rafuse (Photo: Business Wire)

Brady Rafuse (Photo: Business Wire)

(in Tsd. €)   2. Quartal 2015   2. Quartal 2014   Veränderung in %   1. Quartal 2015   Veränderung in %
Neuumsätze 796 788 1 789 1
Installationen 774 662 17 585 32
Monatliche Umsatzzuwächse durch Serviceprodukte   240   266   (10)   209   15
(in Mio. €)   1. Quartal

2015

  2. Quartal

2014

  Veränderung in %   1. Quartal

2015

  Veränderung in %
Gesamteinnahmen

Wiederkehrende Umsätze

29,2

29,2

25,1

25,1

16

16

27,8

27,8

5

5

Bruttogewinn 22,5 18,9 19 21,5 5
Bruttogewinnmarge in % 77,2 % 75,3 % 3 77,5 % 0
Bereinigtes EBITDA(1) 8,2 7,0 17 7,6 8
Investitionsaufwand 9,8 6,9 keine Angabe 9,2 keine Angabe
Proxy Cash Flow(2)   (1,6)   0,1   keine Angabe   (1,6)   keine Angabe

1. Bereinigtes EBITDA bezeichnet das EBITDA vor Abzug von Kosten für Aktienoptionen.

2. Proxy Cashflow wird berechnet als bereinigtes EBITDA vermindert um Investitionsausgaben.

Die wiederkehrenden Umsatzerlöse erreichten im zweiten Quartal 2015 ein Volumen von 29,2 Mio. €, und sind somit um 16 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2014 bzw. 5 Prozent gegenüber dem 1. Quartal 2015 gestiegen. Der Bruttogewinn lag mit 22,5 Mio. € um 19 Prozent über dem Ergebnis des 2. Quartals 2014 bzw. 5 Prozent über dem des 1. Quartals 2015. Die Bruttogewinnmarge entsprach mit 77,2 Prozent dem 1. Quartal 2015 und verbesserte sich gegenüber 75,3 Prozent im 2. Quartal 2014.

Das bereinigte EBITDA lag mit 8,2 Mio. € im zweiten Quartal 2015 um 17 Prozent über dem Ergebnis des zweiten Quartals 2014 und um 8 Prozent über dem Ergebnis des ersten Quartals 2015. Dieser Zuwachs konnte erneut trotz der ungünstig veränderten Wechselkurse erzielt werden, die sich in dem Quartal auf 234.000 € bezifferten.

Die Investitionsausgaben, die den Umsatzzuwachs untermauern, fielen in diesem Quartal mit 9,8 Mio. € höher aus. Dies führte zu einem geringeren Proxy Cashflow von - 1,6 Mio. € im 2. Quartal 2015.

„Wir haben im zweiten Quartal die guten Impulse für das Umsatzwachstum aufrechthalten, das wir im 1. Quartal 2015 verzeichneten, und haben weiter daran gearbeitet, eine solide Opportunity-Pipeline aufzubauen“, sagte Brady Rafuse, Chief Executive Officer von euNetworks. „Neue Umsätze und Serviceeinrichtungen auf Rekordniveau in dem Quartal haben das MISR-Wachstum gesichert und uns eine gute Position verschafft, damit unsere wiederkehrenden Umsatzerlöse auch in diesem Jahr kontinuierlich zunehmen.“

„Wir haben solide Finanzergebnisse mit einem zweistelligen Wachstum bei wiederkehrenden Umsatzerlösen, Bruttogewinn und bereinigtem EBITDA gegenüber dem 2. Quartal 2014 erzielt. Damit ist das Geschäft für weitere Verbesserungen gut aufgestellt und es wurden gute Impulse für das dritte Quartal gesetzt. Wir sind im Hinblick auf die vor uns liegenden Chancen weiterhin zuversichtlich“, sagte Rafuse.

Weitere Übersichten und Erörterungen der Leistungsfähigkeit unserer Gesellschaft im zweiten Quartal 2015 finden Sie im Begleitdokument zu den aktuellen Ergebnissen unter: http://eun.io/1gJumE2

Über euNetworks

euNetworks Group Limited ist ein Anbieter von Bandbreiten-Infrastruktur, der 13 glasfaserbasierte Städtenetzwerke in ganz Europa besitzt und betreibt, verbunden durch ein Hochleistungs-Überland-Backbone, das 45 Städte in 10 Ländern umfasst. Das Unternehmen bietet ein Portfolio an Diensten für Ballungsräume und Fernstrecken an, darunter Kollokation, Dark Fibre, Metro Wavelengths, Wavelengths, Ethernet und Internet. Unternehmens- und Carrierkunden profitieren von dem einzigartigen Bestand von euNetworks an glasfaser- und kanalgestützten Anlagen, die speziell auf die Deckung ihres hohen Bandbreitenbedarfs zugeschnitten sind.

euNetworks Group Limited unterhält seinen Hauptsitz in London. Weitere Informationen finden Sie unter www.eunetworks.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Investoren- und Pressekontakt bei euNetworks:
Hannah Fox
Marketing Director
hannah.fox@eunetworks.com
hannah_britt skype
Büro: +44 20 7952 1338
Mobil: +44 7717 896 446


Source(s) : euNetworks