euNetworks meldet strategische Handelspartnerschaft mit Aqua Comms

24/02/2016 - 01:47 von Business Wire

euNetworks meldet strategische Handelspartnerschaft mit Aqua CommsSeekabelsystem AEConnect erweitert Reichweite in ganz Europa über Langstrecken-Glasfasernetz von euNetworks; verbindet Rechenzentren in 13 großen europäischen Städten.

euNetworks meldet strategische Handelspartnerschaft mit Aqua Comms

Aqua Comms Limited („Aqua Comms”), ein Anbieter von skalierbaren, auf Seekabelkapazität basierenden Netzlösungen, ist eine strategische Handelspartnerschaft mit euNetworks Group Limited („euNetworks”), einem Anbieter von Bandbreiten-Infrastrukturdiensten in Westeuropa, eingegangen. Diese Partnerschaft versetzt Aqua Comms in die Lage, sein Seekabelsystem America Europe Connect („AE Connect”) in ganz Europa auf das Netz von euNetworks auszuweiten. euNetworks besitzt und betreibt 13 Glasfaser-City-Netze in der Region, die über ein 45 Städte in 10 Ländern überspannendes Langstrecken-Glasfasernetz verbunden sind. Dieses Netz bietet mit direkter Glasfaseranbindung an über 280 Rechenzentren in wichtigen europäischen Märkten Aqua Comms eine starke Bandbreitenlösung. Aqua Comms dehnt mit dieser für beide Seiten nutzbringenden Partnerschaft seine 10Gbps- und 100Gbps-Wellenlängendienste auf weitere Einrichtungen in Irland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und die Niederlande aus.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160223007142/de/

euNetworks footprint (Photo: Business Wire)

euNetworks footprint (Photo: Business Wire)

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Aqua Comms, die sie in die Lage versetzt, auf unserem Netz ihre Dienste in ganz Europa bereitzustellen“, so Kevin Dean, Chief Marketing Officer bei euNetworks. „Die Partnerschaft von Aqua Comms und euNetworks bringt den Kunden ein wirklich umfassendes Bandbreitenerlebnis und genau darauf liegt nach wie vor der Schwerpunkt von euNetworks. Bandbreite ist heute eine grundlegende treibende Kraft für die wirtschaftliche Entwicklung. Der europäische Markt wird von dieser Beziehung profitieren.”

AEConnect ist ein 100G-konformes, kohärentes optimiertes System, das innovative optische Technologien, darunter die neueste Technik mit 130 x 100 Gbps pro Glasfaserpaar, verwendet. Es ist dafür ausgelegt, der exponentiell gestiegenen Nachfrage nach Bandbreite nachzukommen, die bei Mobilfunkbetreibern, weltweiten Rechenzentren, Finanzdienstleistern und Cloud- und Inhalte-Anbietern sowie bei Web-Scale-Anbietern und OTT (Over-the-Top )-Unternehmen besteht, für die hohe Verlässlichkeit und Leistungsstärke unabdingbar sind. AEConnect senkt die Netzkosten und ermöglicht größere, gleichmäßigere Netzleistung. Als kohärentes optimiertes System wird es außerdem am stärksten von den Verbesserungen profitieren, die kohärente Technologie heute und weit in die Zukunft bietet.

„Mit euNetworks hat Aqua Comms einen Partner gefunden, der über atemberaubende europaweite Konnektivität und eine bemerkenswerte Netzausdehnung verfügt. Die Zusammenarbeit verbessert unsere Geschäftschancen in vielen der wachstumsstärksten Märkte der Welt", so Peter Zwinkels, Chief Commercial Officer bei Aqua Comms. „Hinzu kommt, dass das kundenzentriere und transparente Firmenleitbild von euNetworks mit den zentralen Werten von Aqua Comms sehr gut übereinstimmt. Das bestärkt uns in der Überzeugung, dass unsere gemeinsamen Kunden mit dieser Handelspartnerschaft extrem gut bedient sind.”

Aqua Comms verwendet die 6500 Packet-Optical-Plattform von Ciena mit der kohärenten Optiktechnologie WaveLogic 3 Extreme für sein Lichtwellenleiter-Seekabelsystem AEConnect zwischen London und New York und erweitert dessen Kapazität mit der Einführung hochmoderner Modulationen, darunter 8QAM. AEConnect nutzt die programmierbaren Plattformen von Ciena, um auch aufkommende Technologien, wie Software Defined Networking (SDN), zur Unterstützung bandbreitenintensiver Anwendungen einsetzen zu können. Damit wird gewährleistet, dass weltweit agierende Unternehmen in den Genuss von robuster und sicherer Netzanbindung zu absehbaren Kosten kommen.

Die Teams von euNetworks und Aqua Comms werden vom 1. bis 3. März an der Konferenz Capacity Middle East in Dubai teilnehmen und über Optionen und Entwicklungen im Jahr 2016 im Bereich der Bandbreitenkonnektivität in ganz Europa sprechen. Um Näheres zu erfahren oder ein Treffen zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an die Teams über die jeweiligen, unten aufgeführten Ansprechpartner für Pressevertreter.

Über Aqua Comms Limited

Aqua Comms Limited (Aqua Comms) besitzt und betreibt das Transatlantikkabel AEConnect und das Irische-See-Kable CeltixConnect. Das Unternehmen wurde mit der Zielsetzung gegründet, See-Glasfaserkabelnetze einzurichten, zu erwerben oder einen Zusammenschluss mit Anbietern solcher Netze anzustreben, um für Medienunternehmen, Inhalteanbieter und IT-Unternehmen in aller Welt leistungsstarke Vernetzungslösungen bereitzustellen. Näheres zu Aqua Comms und sein neues Transatlantik-Seekabelsystem AEConnect finden Sie unter www.AquaComms.com.

Über euNetworks

euNetworks betreibt Breitbandinfrastruktur. Das Unternehmen besitzt 13 Glasfaser-City-Netze in ganz Europa, die ein leistungsfähiges Breitband-Backbone durch 45 Städte in 10 Ländern miteinander verbindet. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Rechenzentrumsanbindungen mit direkter Vernetzung von mehr als 280 Rechenzentren in Europa und auch von Cloud-Konnektivität. Das Unternehmen bietet innerstädtisch und auf der Langstrecke ein Portfolio von Diensten an, darunter unbeleuchteter Glasfaser, innerstädtische Wellenlängen- und Wellenlängenservices, Ethernet und Internet. Die Medienindustrie, Finanzdienstleister, Unternehmen und Carrier profitieren von euNetworks Glasfaser- und Leerrohrnetz, das auf ihre hohen Anforderungen im Hinblick auf breitbandige Verbindungen ausgelegt ist.

Die euNetworks Group Limited hat ihren Unternehmenssitz in London. Weitere Informationen finden Sie unter www.eunetworks.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Aqua Comms
Greg Varisco
Chief Operations Officer
Tel: +353 1 662 4399
gvarisco@aquacomms.com
oder
iMiller Public Relations für Aqua Comms Limited
Ilissa Miller
Tel: +1 866 307 2510
pr@imillerpr.com
oder
euNetworks
Hannah Fox
E-Mail: hannah.fox@eunetworks.com
Skype: hannah_britt
Büro: +44 20 7952 1338
Mobil: +44 7717 896 446


Source(s) : euNetworks