event 1030 und 1058 bei Domänencontroller

24/05/2009 - 09:11 von ostoelben | Report spam
Wir haben ein Problem mit Windows 2003 SP2 die als DC eingerichtet sind und
auf denen Gruppenrichtlinien konfiguriert sind. Nach ca 1 Woche Laufzeit ohne
Probleme werden beide DC´s plötzlich langsamer und frieren ein. Sie können
dann weder lokal noch remote neugestartet werden. Als Fehlermeldung
erscheinen abwechselnd die Event 1030 und 1058. Massnahmen wie deaktivierung
des SMB signing, oder neuanlegen der Freigaben haben nicht weitergeholfen.
Über Hilfe würde ich mich freuen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Sturma
24/05/2009 - 09:28 | Warnen spam
Hallo,

In news: <ostoelben> schrieb:
Wir haben ein Problem mit Windows 2003 SP2 die als DC eingerichtet
sind und auf denen Gruppenrichtlinien konfiguriert sind. Nach ca 1
Woche Laufzeit ohne Probleme werden beide DC´s plötzlich langsamer
und frieren ein. Sie können dann weder lokal noch remote neugestartet
werden. Als Fehlermeldung erscheinen abwechselnd die Event 1030 und
1058. Massnahmen wie deaktivierung des SMB signing, oder neuanlegen
der Freigaben haben nicht weitergeholfen. Über Hilfe würde ich mich
freuen.



habe zwar selber gerade trouble mit einem Netz, aber deine Fehler
schauen schon nach smb signing aus.
Prüfe doch bitte einmal deine Einstellungen mit denen in www.grurili.de
best practice nach.
Ein deaktivieren des signings ist keine Lösung des Problems.


Andreas Sturma

Ähnliche fragen