Event 2087

12/03/2010 - 10:34 von Gandalf | Report spam
Hallo,

wir haben einen Windows 2003 Server 32Bit (Fileserver und DC) und einen
Windows 2003 Server 64Bit (Exchange und DC).
Seit kurzer Zeit bekommen wir sporadisch die unten angefügte Meldung im
Ereingsprotokoll.
Ich habe schon die DNS-Auflösung geprüft und konnte keinen Fehler
feststellen. Offensichtlich arbeiten beide Server normal.
Ist die Meldung kritisch und was kann ich tun um sie zu verhinden?

Gruß Gerald



Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: NTDS Replication
Ereigniskategorie: Verzeichnisdienst-RPC-Client
Ereigniskennung: 2087
Datum: 05.03.2010
Zeit: 17:29:31
Benutzer: NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG
Computer: FS01
Beschreibung:
Active Directory konnte den folgenden DNS-Hostnamen des
Quelldomànencontrollers nicht zu einer IP-Adresse auflösen. Dieser Fehler
verhindert die Replizierung von von Hinzufüge- bzw. Löschvorgàngen oder
Änderungen im Active Directory zwischen einen oder mehreren
Domànencontrollern in der Gesamtstruktur. Sicherheitsgruppen, die
Gruppenrichtlinie, Benutzer und Computer und deren Kennwörter werden dadurch
inkonsistent zwischen den Domànencontrollern, solange dieser Fehler nicht
behoben wird. Eventuell wird auch die Anmeldungsauthentifizierung bzw. der
Zugriff auf Netzwerkressourcen, beeinflusst.

Quelldomànencontroller:
ex1
Fehlgeschlagener DNS-Hostname:
63ab27ea-3173-407a-838a-87cb833a0822._msdcs.Bayreuth.local

Anmerkung: Standardmàßig werden nur maximal 10 DNS-Fehler innerhalb eines
Zeitraums von 12 Stunden angezeigt, auch wenn mehr als 10 Fehler aufgetreten
sind. Setzen Sie den folgenden Registrierungswert auf 1, um alle
individuellen Fehlerereignisse zu protokollieren:

Registrierungspfad:
HKLM\System\CurrentControlSet\Services\NTDS\Diagnostics\22 DS RPC Client


Benutzeraktion:

1) Wenn der Quelldomànencontroller nicht mehr funktioniert bzw. dessen
Betriebssystem unter einem anderen Computernamen oder NTDSDSA-Objekt-GUID
neu installiert wurde, entfernen Sie die Metadaten des
Quelldomànencontrollers mit dem Programm NTDSUTIL.EXE entsprechend der im
MSKB-Artikel 216498 dargelegten Schritte.

2) Bestàtigen Sie, dass auf dem Quelldomànencontroller Active Directory
ausgeführt wird, und dass auf diesen über das Netzwerk zugegriffen werden
kann, indem Sie "NET VIEW \\<Quell-DC-Name>" oder "PING <Quell-DC-Name>"
eingeben.

3) Stellen Sie sicher, dass der Quelldomànencontroller einen gültigen
DNS-Server für die DNS-Dienste verwendet, und dass der Host- bzw.
CNAME-Eintrag des Quelldomànencontrollers richtig registriert ist, indem Sie
die für den DNS erweiterte Version von DCDIAG.EXE, verfügbar unter
http://www.microsoft.com/dns, ausführen.

dcdiag /test:dns

4) Stellen Sie sicher, dass dieser Zieldomànencontroller einen gültigen
DNS-Server für die DNS-Dienste verwendet, indem Sie die für den DNS
erweiterte Version des Befehls DCDIAG.EXE folgendermaßen auf der Konsole
ausführen:

dcdiag /test:dns

5) Weitere Informationen zur Analyse von DNS-Fehlern erhalten Sie unter KB
824449:
http://support.microsoft.com/?kbid‚4449

Zusàtzliche Daten
Fehlerwert:
11004 Der angeforderte Name ist gültig, es wurden jedoch keine Daten des
angeforderten Typs gefunden.


Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Riebisch
12/03/2010 - 22:52 | Warnen spam
Gandalf wrote:

Ist die Meldung kritisch und was kann ich tun um sie zu verhinden?



http://www.eventid.net/display.asp?eventid 87&eventnoV53&source=NTDS%20Replication&phase=1

Robert Riebisch
Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
Please reply to the Newsgroup ONLY!

Ähnliche fragen