EVG tunen/schnelleres Einschalten

16/06/2010 - 22:12 von Steffen Koepf | Report spam
Hallo,

ich habe heute eine alte Leuchtstofflampe im Keller vom KVG befreit
und ein Reichelt BTL8 136 EVG eingebaut.
Das einzige was mir jetzt nicht gefaellt, ist die lange Vorheizzeit.
Wenn die Lampe eine Weile aus war, heizt das Ding 5 sec. vor, das
traegt nicht unbedingt zu einem akzeptablen WAF bei. Die
"Benchmark"-Roehre daneben, gleicher Typ mit KVG schafft das
in < 2,5 sec, durchgehend zu leuchten.
Ich habe das EVG daraufhin zerlegt und war erstaunt so viele
europaeische Bauteile vorzufinden bis ich den Hinweis Made in Italy sah.

Dann ist mir der PTC aufgefallen, der zwischen den Enden der Roehre
fuer Stromfluss sorgt, spolange er kalt ist.
Jetzt denke ich dass das Ding entwickelt worden ist, damit es auch noch
bei -10 Grad C funktioniert, aber wenn es in meinem Heizungskeller so kalt
waere haette ich ganz andere Sorgen. Also das Ding muss nie unter +10°C
laufen. Muss man da wirklich so lange vorheizen bzw. fuer was braucht
man die Reserven?

Der PTC ist von Epcos und hat S1181 aufgedruckt, ich habe noch nicht
das Datenblatt dazu gefunden.
Aber was mir einfaellt:
- PTC mit halbem Volumen nehmen. Sollte dann in der Haelfte der Zeit
aufheizen und wir waeren bei ca. 2,5 sec.
- PTC mit doppeltem R nehmen. Sollte dann ungefaehr doppelt so schnell
aufheizen.

Was meint ihr dazu?


Gruss,

Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
16/06/2010 - 22:26 | Warnen spam
Hallo!

Steffen Koepf wrote:
Das einzige was mir jetzt nicht gefaellt, ist die lange Vorheizzeit.
Wenn die Lampe eine Weile aus war, heizt das Ding 5 sec. vor, das
traegt nicht unbedingt zu einem akzeptablen WAF bei. Die
"Benchmark"-Roehre daneben, gleicher Typ mit KVG schafft das
in < 2,5 sec, durchgehend zu leuchten.



Es gibt auch EVGs ohne Vorheizzeit. Da sind die Lampen nahezu instantan
an. Das ist zwar der Lebensdauer der Lampe nicht gerade zutràglich, aber
bei einer Kellerleuchte, die nicht gerade 10-mal am Tag eingeschaltet
wird, ist die Reduktion von vielleicht 10 Jahren auf 4 Jahre wohl
verkraftbar.
Ich habe seit einigen Monaten zwei von den Burschen hier. Ich finde es
praktisch.


Ich habe das EVG daraufhin zerlegt und war erstaunt so viele
europaeische Bauteile vorzufinden bis ich den Hinweis Made in Italy sah.



ST?


Was meint ihr dazu?



Anderes EVG?
Ich habe für die zwei Dinger keine 5€/Stk. im Baumarkt bezahlt.


Marcel

Ähnliche fragen