Evidera wird auf europäischem ISPOR-Kongress 55 Präsentationen halten – mehr als jedes andere teilnehmende Unternehmen

05/11/2014 - 13:00 von Business Wire
Evidera wird auf europäischem ISPOR-Kongress 55 Präsentationen halten – mehr als jedes andere teilnehmende Unternehmen

Evidera, der weltweite Marktführer im Bereich Gesundheitsökonomie, Ergebnisforschung, Marktzugang, Datenanalyse und epidemiologische Lösungen, wird auf dem 17. europäischen Jahreskongress der International Society for Pharmacoeconomics and Outcomes Research (ISPOR) vom 8.-12. November 2014 im niederländischen Amsterdam bei 55 Präsentationen mitwirken – mehr als jedes andere teilnehmende Unternehmen.

Evideras Ziel ist die Führungsposition bei Wissenschaft und Methoden in Europa zu übernehmen: etwa ein Drittel des Personals lebt in Europa. Auf dem europäischen Kongress der ISPOR wird Evidera Beispiele seiner Beiträge zur Bereitstellung von Produkten an die Patienten bringen. Dazu gibt es kurze Kurse, Workshops, Posterpräsentationen und Foren, etwa:

„Wir investieren beträchtliche Ressourcen in die Entwicklung neuartiger Methoden und Angebote, mit deren Hilfe unsere Kunden den kommerziellen Erfolg ihrer Produkte in Europa optimieren können”, sagte Jon Williams, Präsident und CEO von Evidera. „Glückwünsche und Dankeschön an unsere Kunden und die vielen Wissenschaftler und Berater bei Evidera, die an der Spitze der Innovationen in unserem Gebiet stehen und an der Entwicklung der 55 Präsentationen für den europäischen Kongress der ISPOR beteiligt waren.”

Teilnehmende Mitglieder des europäischen Führungsteams von Evidera sind:

  • Dr. Radosław (Radek) Wasiak, MA, MSc, geschäftsführender Direktor und Forschungsgruppenleiter für Gesundheitsökonomie
  • Nick Sullivan, Senior Vice President für Kommunikation mit den Kostenträgern
  • Dr. Margaret K. Vernon, PhD, Forschungsgruppenleiterin und europäische Leiterin der Ergebnisforschung
  • Dr. Kevin Marsh, Forschungsgruppenleiter und europäischer Leiter für Modellierung:
  • Dr. med. Xavier Badia, MPH und Forschungsgruppenleiter, und europäischer Leiter für Marktentwicklung

Eine vollständige Liste der Präsentationen sowie weitere Informationen zu Evidera finden Sie an Stand 700 auf dem europäischen Kongress der ISPOR.

Über Evidera

Evidera, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Symphony Technology Group, ist in dem Gebiet eines der herausragenden Wirtschaftsunternehmen. Die Firma sammelt mittels ihres marktführenden Portfolios im Bereich Gesundheitsökonomie, Ergebnisforschung, Marktzugang, Datenanalyse und epidemiologische Dienstleistungen in der internationalen Gesundheitsbranche Belege und bekräftigt die Qualität von Therapien. Evidera arbeitet mit Firmen in den Biowissenschaften weltweit an der Optimierung von Marktzugang und kommerziellem Erfolg ihrer Produkte. Dazu nutzt das Unternehmen seine einzigartigen Kenntnisse im Bereich internationale Kostenträger und Regulierungsbehörden und entwickelt, erfasst und vermittelt die klinischen und ökonomischen Belege, die Kunden benötigen, um ihre Produkte erfolgreich zu vermarkten. Unsere Forschungs- und Beratungsdiensleistungen beruhen auf erstklassigen wissenschaftlichen Qualitäten und unserer Vordenkerrolle und werden durch eine einzigartige Kombination von Kapazitäten ermöglicht. Besuchen Sie www.evidera.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Evidera
Patrick van der Valk, +44 759 044 0671
Media@evidera.com 


Source(s) : Evidera

Schreiben Sie einen Kommentar