Evolution friert nach dem Debian Jessie-Update das System ein sobald ein anderes Programm aufgerufen wird

05/04/2016 - 18:10 von Peter Berlau | Report spam
Hallo,

ich habe Debian / Jessie, das letzte Update, auf einem 2010 iMac,
immer wenn ich seit heute morgen evolution und ein beliebiges andres
Programm 'iceweasel' , 'rhythmbox' , etc. laufen lasse friert der
Rechner nachm maximal 1 Minute komplett ein.


Hat jemand einen àhnlichen Effekt?


Ich habe die email auf 'icedove' zurückgestellt, ist für mich auch ok.
Allerdings wüsste ich gerne ob es einen bekannten 'Bug' in evolution
gibt oder ob es
nur meinen Rechner, bzw. meine Konfiguration: 'imap'- und 'pop'-Konten und
verschiedene Filter, manche mit Mehrfach-Bedingung betrifft...

Besten Dank und Gruß,
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Georg Bork
05/04/2016 - 23:30 | Warnen spam
Moin,

On 04/05/2016 06:02 PM, Peter Berlau wrote:
Hallo,

ich habe Debian / Jessie, das letzte Update, auf einem 2010 iMac,
immer wenn ich seit heute morgen evolution und ein beliebiges andres
Programm 'iceweasel' , 'rhythmbox' , etc. laufen lasse friert der
Rechner nachm maximal 1 Minute komplett ein.




kannst Du nach dem Neustart noch in irgendeinem Log etwas finden?
Welche Desktopumgebung benutzt Du?
Ich kenne den iMac nicht, aber kannst Du noch auf eine Konsole wechseln
(Ctrl-Alt-F1 oder so)?
Hast Du evtl. noch einen zweiten Rechner mit dem Du Dich per ssh auf dem
iMac anmelden könntest um logs zu checken? Evtl. hàngt nicht der
Rechner, sondern der Desktop oder Windowmanager oder Xorg oder ... oder ...

Gruß

Ähnliche fragen