Evolution für Windows

21/08/2008 - 17:45 von Peter Weilt | Report spam
Hallo Exchnage-Profis,

meine Frage bezieht sich auf EVOLUTION für Windows als Outlook Ersatz.
Die Gründe warum kein Outlook zum Einsatz kommen kann sind hierzu
unerheblich, auf jeden Fall muss ich eine Alternative migrieren.

Franks Exchange FAQ liefert als nützliche Zusammenfassung die Aussage, dass
Evolution für Linux brauchbar ist und dem OWA vorzuziehen sofern man nicht
unterwegs ist.

Die Basisdaten:

Exch 2003 Std auf W2003 R2
400 User, davon 100 Outlook 2003 cached mode, 300 sollten anders angebunden
werden (Evolution?)
User arbeiten nicht mobil
Mailboxsize 500MB
Traffic 6GB/Tag in/outgoing zusammen.

Meine konkreten Fragen:

1.) Hat schon jemand Erfahrung mit Evolution f. Windows
2.) Erzeugt EVOLUTION eine hohe Serverlast auf dem Exchangeserver, höher als
ein Outlook im Cached mode
3.) Wird OWA oder EVOLUTION (nach der Erstsynchronisation der Folder) einen
höheren Traffic verursachen.
4.) Sollte ich einen eigenen OWA Server einrichten um den Exchangeserver von
dieser Aufgabe zu entlasten. Und geht das einfach so? Ich habe das noch nie
gemacht. Bei mir lag OWA immer auf einem der ExchServer.

Über fundierte Meinungen würde ich mich freuen.

Danke
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius \(MVP\)
22/08/2008 - 01:15 | Warnen spam
"Peter Weilt" schrieb im Newsbeitrag
news:

1.) Hat schon jemand Erfahrung mit Evolution f. Windows



Sag mir ma ldie Downloadadresse.
Auf http://www.gnome.org/projects/evolution/" finde ich keine Versoin für
"Windows".

2.) Erzeugt EVOLUTION eine hohe Serverlast auf dem Exchangeserver, höher
als
ein Outlook im Cached mode



Nunja er macht einfach WebDav. und wenn er keinen lokalen Cache hat, dann is
es mehr last.

3.) Wird OWA oder EVOLUTION (nach der Erstsynchronisation der Folder)
einen
höheren Traffic verursachen.



Wenn Evolution wirklich syncht., dann ist es hoffentlich schlau und pollt
nicht und liest nicht alle Elemente "an" um zu sehen, ob sie sich geàndert
haben.


4.) Sollte ich einen eigenen OWA Server einrichten um den Exchangeserver
von
dieser Aufgabe zu entlasten. Und geht das einfach so? Ich habe das noch
nie
gemacht. Bei mir lag OWA immer auf einem der ExchServer.



bei Exchange 2003 bringt das nicht ,da es hier keinen eigenen OWA gibt.
ein Frontend gibt die Anfragen einfach 1:1 an den Backend weiter.

Über fundierte Meinungen würde ich mich freuen.


Ich denkees gibt nicht so viel, die Evolution gegen Exchange einsetzen.
ich kenne kaum jemand (mal abgesehen von meinen VMs zu spielen und testen
viele UNIxUmgebungen nutzen einfach Terminaldienste mit ICA, da sie bei
Exchange 2003 eh schon die CAL, OutlookCAL und Windows CALa haben und "nur"
noch die terminalServer brauchen.


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen