Ewiger Grafikkarten-Krampf

18/01/2008 - 21:50 von Ina Koys | Report spam
Hallo,

bis vorgestern lief mein Home-XP eigentlich gut, bis auf ein kleines
Zipperlein, das ich mit Hilfe der automatischen Win-Reparatur beheben
wollte. Das hàtte ich mal lieber bleiben lassen sollen.
Denn wàhrenddessen wurde eine Datei (irgendwas mit Via) verlangt, das
ich nirgendwo bereitstellen konnte. Die hab ich nirgends, alles
durchgesucht. Das ließ sich zwar überspringen, aber danach hatte ich den
Rechner so, wie er vor 2 Jahren bei Auslieferung war: keine Grafikkarte
auffindbar, Bildauflösung 800x600. Ich brachte ihn daraufhin zu seinem
"Erbauer" zurück, der kriegte ihn auch in Gang, aber wie, weiß ich nicht
und die Firma gibts nicht mehr.

Ich mich also mit meiner Rechnung bewaffnet, auf der was von Mainboard
Asus A8N-E steht und PCI-E und im Mediamarkt unter Vorlage der Angaben
eine PCI-E Grafikkarte eintüten lassen. Zu Hause dann festgestellt, dass
AGP die bessere, weil passende Idee gewesen wàre.
Wieder zurück zum Mediamarkt, die einzige noch verbliebene AGP-Karte
Sapphire HD 2600 Pro eingetauscht und eingebaut. Das ging dann
wenigstens rein, wurde aber weder vom Hardware-Assi erkannt noch von der
eigenen Setup-Routine, die mir erklàrt, es wàre sinngemàß keine
kompatible Hardware oder kompatibles Betriebssytem gefunden worden. Das
Entfernen der Hauppauge, die angeblich immer das Problem darstellte,
brachte nur insofern einen Unterschied, dass der Rechner zwar noch immer
seine Grafikkarte nicht erkennt, ich aber wenigstens eine vernünftige
Auflösung einstellen kann. Nur Scrollen geht nur in Wellen und sehr zàh.

Was kann ich anstellen, damit ich mit der Kiste normal arbeiten kann?
Und sagt mir nicht, ich soll das Mainboard austauschen, die Kiste ist 2
Jahre alt, die muss noch ne Weile Dienst tun.
Und ich liefere gern jede Info, derer ich habhaft werden kann, aber
nachdem auf meiner Rechnung mindestens an einer Stelle Màrchen stehen...

Danke,
Ina
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
18/01/2008 - 22:05 | Warnen spam
Ina Koys schrieb:

Hallo Ina,

Wieder zurück zum Mediamarkt, die einzige noch verbliebene AGP-Karte
Sapphire HD 2600 Pro eingetauscht und eingebaut. Das ging dann
wenigstens rein, wurde aber weder vom Hardware-Assi erkannt noch von
der eigenen Setup-Routine, die mir erklàrt, es wàre sinngemàß keine
kompatible Hardware oder kompatibles Betriebssytem gefunden worden.



Du hast zu der Grafikkarte sicherlich eine CD bekommen. Steck die rein und
installiere den Grafiktreiber.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen