EX 2003 - Mailversand dauert sehr lange - Queue zu voll?

29/09/2007 - 17:43 von David van den Breul | Report spam
Hallo Gruppe,

wir nutzen einen Exchange 2003 aus dem SBS Paket. Updates / ServicePacks
sind auf dem aktuellen Stand. Anbindung per 2MBit SDSL-Leitung.

Das Problem ist, dass der Mailversand nach aussen bis zu 45Minuten dauert.
Die Mail wird korrekt in die Remotewarteschlange gestellt, doch empfàngt
z.B. web.de diese im Extremfall bis zu 45 Min spàter. Das Datum der
ankommenden Mail dann ist aber das Absendedatum (vom Klick auf Senden),
nicht das verspàtete. Somit vermute ich, dass es am Exchange liegt und
diese Mail intern irgendwo aufgehalten wird.

Nun haben wir ziemlich viele Mails (also gut, ich spreche jetzt von ~2000)
in der Warteschlange zum Versenden. 99% dieser Mails sind
postmaster-Mails, welche die ND-Reports (Unzustellbarkeitsberichte) an die
Spamversender versuchen zu verschicken. Ich möchte den Delivery-Report
aber nicht ausstellen, da ich diese Funktion doch für ganz sinnig halte
;-). Nur leider geht der größte Versand-Anteil an Absender, die es
garnicht gibt.

Wenn wir provisorisch die Queue leeren, werden die Mails wieder zeitnah
übertragen.

Hat wer einen Tipp für mich, wie ich diese vielen Postmaster-Mails an
E-Mailadressen (welche es garnicht gibt) vermeiden kann?

Viele Grüße
David

Erstellt mit Operas revolutionàrem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/
 

Lesen sie die antworten

#1 David van den Breul
29/09/2007 - 20:15 | Warnen spam
Am 29.09.2007, 17:51 Uhr, schrieb Marc Jochems <marc.jochemsATgmx.net>:

Hallo Marc,

[...]

Einfach keine E-Mails an Adressen annehmen, die es in deinem Verzeichnis
nicht gibt. Im ESM unter den Globalen Einstellungen:
http://www.msxfaq.net/internet/ndr.htm
Grüße
Marc Jochems




vielen Dank für die schnelle Hilfe! :-)

Viele Grüße
David


Erstellt mit Operas revolutionàrem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/

Ähnliche fragen