Ex2003: Problem mit weitergeleiteten Mails

05/05/2008 - 14:49 von Bjoern Specketer | Report spam
Hallo NG!

Bei einem unserer Kunden haben wir folgendes Szenario (Exchange 2003):
Der Kunde bekommt die Mails direkt via SMTP und versendet über 1&1 als
Smarthost. Für bestimmte Postfàcher ist eine Weiterleitung in den
AD-User-Eigenschaften eingetragen, die auf einen mail-aktivierten Kontakt
(Handy mit eigener externer Mail-Adresse) làuft. Das klappt soweit
eigentlich hervorragend, nur bei bestimmten Absendern (Mails von Schiffen,
die via Skyfile/Vizada über Satellit verschicken) wird ein NDR ausgelöst. Im
Message Tracking Log endet der Weiterleitungsversuch bei einer
Skyfile-Absenderdomain generell mit Event 1030 (SMTP NDR all), bei allen
anderen mit 1031 (was ja normal ist).
Die Frage ist jetzt, woher das kommt bzw. wie man das abstellen kann.
Ich hatte schon überlegt einen zweiten SMTP-Connector einzurichten... Was
meint ihr?

Danke vorab.

Gruß,
Björn
 

Lesen sie die antworten

#1 Bjoern Specketer
05/05/2008 - 16:52 | Warnen spam
Nachtrag:

Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass bei einem fehlgeschlagenen
Versuch im Eventlog ein Eintrag mit ID 3030 und einem Hinweis auf
Status-Code 5.6.1 erzeugt wird. Das scheint wohl daran zu liegen, dass diese
Mails in 7Bit hereinkommen und der Weiterleitungsserver damit nicht klar
kommt. Nun habe ich im Internet Hinweise gefunden, dass man den
SMTP-Connector auf HELO statt EHLO umstellen soll; nur kann ich dann ja
keine Authentifizierung mehr am 1&1-Smarthost machen... Wie bekommt man da
die Kuh vom Eis? Vielleicht mit einem zweiten SMTP-Connector? Was müssten
wir da beachten?




"Bjoern Specketer" schrieb im
Newsbeitrag news:
Hallo NG!

Bei einem unserer Kunden haben wir folgendes Szenario (Exchange 2003):
Der Kunde bekommt die Mails direkt via SMTP und versendet über 1&1 als
Smarthost. Für bestimmte Postfàcher ist eine Weiterleitung in den
AD-User-Eigenschaften eingetragen, die auf einen mail-aktivierten Kontakt
(Handy mit eigener externer Mail-Adresse) làuft. Das klappt soweit
eigentlich hervorragend, nur bei bestimmten Absendern (Mails von Schiffen,
die via Skyfile/Vizada über Satellit verschicken) wird ein NDR ausgelöst.
Im Message Tracking Log endet der Weiterleitungsversuch bei einer
Skyfile-Absenderdomain generell mit Event 1030 (SMTP NDR all), bei allen
anderen mit 1031 (was ja normal ist).
Die Frage ist jetzt, woher das kommt bzw. wie man das abstellen kann.
Ich hatte schon überlegt einen zweiten SMTP-Connector einzurichten... Was
meint ihr?

Danke vorab.

Gruß,
Björn


Ähnliche fragen