Ex2007. Subject Alternative names Certificate

10/03/2008 - 10:30 von Prenzel, Andreas | Report spam
Hallo,

folg. Problemstellung

derzeit gibt es einen Exchange 2003 Server (mit ISA Server davor)mit
Verisign Zertifikat für OWA Zugriff aus dem Internet.
Internet Name: webmail.musterfirma.de
Friendly name: webmail.musterfirma.de
Intranet Name: ex2003srv.musterfirma.tld

Server soll nun auf Exchange 2007 umgestellt werden.

Internet Name: webmail.musterfirma.de
Friendly name: webmail.musterfirma.de
Intranet Name: ex2007srv.musterfirma.tld
Netbios Name: ex2007srv
Autodiscover Name: ex2007srv.musterfirma.tld

Genügt der Transfer des alten Zertifikates auf den neuen Server und die
Anpassung der Firewall-Rules oder soll / muß man ein neues SAN Zertifikat bei
Verisign bestellen (das alte wurde erst vor kurzem erneuert :-( ).
Autodiscover für OL2007 und OWA soll natürlich ohne Zertifikatswarnung intern
und extern ablaufen.

der PS Aufruf wàre dann wie folgt:
New-Exchange-Certificate -GenerateRequest -domainname
webmail.musterfirma.de, ex2007srv.musterfirma.tld,
autodiscover.musterfirma.tld, ex2007srv -FriendlyName webmail.musterfirma.de
-privatekeyexportable:$true -path c:\cert
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius [MVP]
13/03/2008 - 23:55 | Warnen spam
Prenzel, Andreas wrote:

Genügt der Transfer des alten Zertifikates auf den neuen Server und
die Anpassung der Firewall-Rules oder soll / muß man ein neues SAN
Zertifikat bei Verisign bestellen (das alte wurde erst vor kurzem
erneuert :-( ). Autodiscover für OL2007 und OWA soll natürlich ohne
Zertifikatswarnung intern und extern ablaufen.



Wenn du "fordern" kannst, dass alle Outlooks "draussen" SP1 haben, dann
kommst du mit dem alten Zertifikat aus.


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Support siehe http://www.netatwork.de/msxfaq.htm
Bitte "Realnamen" verwenden oder müssen Sie sich verstecken ?
Dringendes Problem: eine Telefonnummer kann ich anrufen,wenn Zeit ist
:-) --

Ähnliche fragen