EX2007 Transportregel oder Alternative?

07/05/2009 - 17:37 von Patrick Schindler | Report spam
Hallo zusammen,

ich würde gerne folgendes auf einem Ex2007 realisieren:
Wenn eine Mail an eine smtp-Adresse peter*@domaene.de
geht, soll diese umgeleitet werden an eine explizite interne smtp-Adresse
benutzer@domaene.de. Es handelt sich dabei um Mails die von einem Portal
generiert werden und mit fortlaufenden Nummern versehen sind.
D.h. die Mail kommt erst mit peter1@domaene.de, dann mit peter2@domaene.de
bei uns intern auf dem Exchange an. Es soll aber der komplette Mailverkehr
der an peter*@domaene.de geht an einen bestimmten tatsàchlich vorhandenen
Benutzer gehen.

Hat jemand eine clevere Idee? Ich seh im Moment kein Land...

Danke schon mal
Gruß aus dem Badischen
Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius
07/05/2009 - 23:53 | Warnen spam
"Patrick Schindler" schrieb im Newsbeitrag news:

ich würde gerne folgendes auf einem Ex2007 realisieren:
Wenn eine Mail an eine smtp-Adresse peter*@domaene.de
geht, soll diese umgeleitet werden an eine explizite interne smtp-Adresse
Es handelt sich dabei um Mails die von einem Portal
generiert werden und mit fortlaufenden Nummern versehen sind.



Puh das würde ich auch nicht machen wollen.
Wenn du sowas machst, dann kannst du die "Empfàngerfilterung" nicht mehr einschalten
und dsa it ein effizienter Spamschutz. bzw "NDR-schutz".
Also Mails an Empfànger dies es nicht gibt entsprechend abzulehnen.

Wie wàre es, wenn euer Portal Mails versendet mit
Also eine eigene Subdomains, dann kann man diese anscheinend ja nicht zu Exchange relevanten mails einfacher getrennt behandeln ohne sich für so was die gesamte Exchange Konfig zu stören.

d.h. diese Domain könntest du auf einen anderen SMTP_Server umlenkdne( z.B. Windows 2003 SMTP) und dort mit einem SMTPEventSink dann umbauen und an exchange weiter leiten.

mit E2007 Bordmitteln wüsste ich es nun auch nicht.
Eventuell suche nach "CatchAll" o.à.
für E2003 hatte ich ja ein "Catchunkown" gebaut, aber eben auch mit der deutlichen Warnung zum Problem der Empfàngerfilterung




Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen