EX2K und Blackberry?

16/03/2010 - 10:04 von Jürgen Breiner | Report spam
Hallo,

mein Cheffe kam heute morgen mit diesem Produkt auf mich zu
und erzàhlte mir dass er gerne einen Blackberry hàtte - dies
würde ja nun mit Exchange funktionieren und dazu noch kostenlos!!

"Blackberry Enterprise Server Express"
"Kostenloser Blackberry-Server von RIM"


Was meint Ihr dazu??

Danke
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Amos Walker
16/03/2010 - 10:30 | Warnen spam
Er hat recht, die Blackberry Enterprise Server Express gibt es seit kurzen
bzw. zumindest angekündigt kostenlos, aber ein sep. Servereisen würde ich
trotzdem empfehlen und nicht unbedingt auf den Exchange draufpacken auch
wenn das geht, rate ich davon ab.

Insofern sind die Kosten im Gegensatz zu iPhone oder Windows Mobile Geràten,
die ohne irgendwas extra funzen doch höher und auch die Administration ist
durch die neue Software aufwendiger, Blackberry hatte die letzten Monate
immer wieder mit PDF Sicherheitslücken zu kàmpfen, also musste der BES
hàufiger aktualisiert werden.

Auch die Tarife sind nicht flat, sondern Volumen basiert, was für Pushmail
zwar reicht, aber fürs Surfen nicht taugt, wenn funktional nichts für den
Blackberry spricht ( große Enterprise Umgebungen, die auch gezielt
Anwendungen integrieren wollen), dann finde ich Blackberry im Gegensatz zu
iPhone und Windows Mobile eher unglücklich und teuer

Aber alles was der Chef will ;-)

Ähnliche fragen