Ex2k3 SP3: Erkannte SPAM-Mails ausfiltern

05/06/2008 - 17:18 von Axel Schwenke | Report spam
Hallo zusammen!

Hier werkelt ein Exchange 2003 SP2, der heute mit "Trend Micro Scan Mail"
alle Mails auf Viren prüft und Spam-Mails mehr oder eher weniger gut
erkennt.

Aufgrund der schlechter gewordenen Spam-Erkennungsrate haben wir nun
beschlossen einen Anbieter im Internet mit dem Filtern von Spams zu
beauftragen. Eine ausgelagerte Managed-Services-Lösung also.

Nun, dieser Anbieter kann mit erkanntem Spam unterschiedlich umgehen.
z.B. direkt verwerfen oder auch (un-)veràndert zustellen.

Da unsere User es heute gewohnt sind, in ihrem Mail-Client (Outlook) einen
"Spam-Mail"-Ordner vorzufinden, möchte ich dies zumindest für eine
Übergangszeit übernehmen. Verànderungen beim User sind immer mit Vorsicht
zu genießen!

Wie kann ich meinen Exchange Server aber nun dazu bringen, dass Mails, die
irgendwie im Header oder Subject oder wie auch immer manipuliert wurden, in
diesem Unterordner "Spam-Mails" einzuwerfen sind?

Oder aber, wie kann ich die Spams so manipulieren (Header-Eintràge o.à.),
dass der nicht mehr ganz so ordentlich arbeitende Trend Micro Spam Filter
diese unter allen Umstànden als SPAM erkennt und wie gewohnt sortiert?

Kennt jemand von Euch die Lösung dazu?

Danke vorab und viele Grüße
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Braun
06/06/2008 - 08:55 | Warnen spam
Axel Schwenke wrote:

Aufgrund der schlechter gewordenen Spam-Erkennungsrate haben wir nun
beschlossen einen Anbieter im Internet mit dem Filtern von Spams zu
beauftragen. Eine ausgelagerte Managed-Services-Lösung also.



Darf man fragen welchen?

Und wie funktioniert das, irgendwie muß ja jede eingehende Mail über das
fremde externe System laufen - wàre mir zu unsicher. Naja - Email als
solche ist nicht sonderlich sicher <g>

Oder aber, wie kann ich die Spams so manipulieren (Header-Eintràge o.à.),
dass der nicht mehr ganz so ordentlich arbeitende Trend Micro Spam Filter
diese unter allen Umstànden als SPAM erkennt und wie gewohnt sortiert?



"Viagra" im Betreff <g>

Kennt jemand von Euch die Lösung dazu?



Leider nein, ich verwende hier auch keinen externen Dienstleister, sondern
habe GFI Mail Essentials + Mai Security laufen. Das làsst sich auch so ins
System integrieren, das die Emails im Junk-Mail Ordner des Exchanges Users
landen.

Die Bentzer können auch selbst aktiv Mails als Spam klassifizieren, indem
Sie diese in einen bestimmten öffentlichen Ordner verschieben.

Funktioniert alles sehr stabil und zuverlàssig.

Grüße
Thomas

Ähnliche fragen