EX97 - Makros & Shortcuts (Tastenkürzel)

28/09/2007 - 20:08 von Eric March | Report spam
Moin, Moin!

Beim mir streikt (mindestens) ein Shortcut. Da es mir in einer anderen
Installation gelingt ihn zuzuweisen kann ich ja so doof nicht sein…

Der Recorder lieferte für den konkreten Fall dies:
Application.MacroOptions Macro:="PERSONAL.XLS!WerteEinfg",
Description:="", ShortcutKey:="y"
(Das Makro gibts, es reagiert auch brav auf einen Symbolleistenbutton,
Nutzzeile: Selection.PasteSpecial Paste:=xlValues, Operation:=xlNone,
SkipBlanks:=False, Transpose:=False – kurz gesagt will ich per Strg+Y
unformatierte Werte einfügen. Das klappt so in Word hervorglànzend und
eben auch in besagter anderen Installation, im Büro.)

Frage 1: Warum kann ein Shortcut denn überhaupt klemmen?
Frage 2: Wie, wenn dies eine richtige Spur sein sollte, kann ich
sàmtliche Shrotcuts, mindestens aber selbst vergebene, ermitteln
(Debug.Print reicht völlig fürs Resultat)?
Frage 3: Wie eventuell anders kriege ich meinen Shortcut auf die Reihe?

Eric March - eric.march(spambremse)@gmx.net

»Kenne die Vergangenheit. In der Unwissenheit über die Vergangenheit
liegt das Verderben der Zukunft.«
„Die Geschichte ist der beste Lehrmeister - mit den unaufmerksamsten
Schülern.“ Indira Gandhi
 

Lesen sie die antworten

#1 Eric March
30/09/2007 - 17:08 | Warnen spam
Eric March notierte letztens:
Moin, Moin!

Beim mir streikt (mindestens) ein Shortcut. Da es mir in einer anderen
Installation gelingt ihn zuzuweisen kann ich ja so doof nicht sein…

Der Recorder lieferte für den konkreten Fall dies:
Application.MacroOptions Macro:="PERSONAL.XLS!WerteEinfg",
Description:="", ShortcutKey:="y"
(Das Makro gibts, es reagiert auch brav auf einen Symbolleistenbutton,
Nutzzeile: Selection.PasteSpecial Paste:=xlValues, Operation:=xlNone,
SkipBlanks:=False, Transpose:=False – kurz gesagt will ich per Strg+Y
unformatierte Werte einfügen. Das klappt so in Word hervorglànzend und
eben auch in besagter anderen Installation, im Büro.)

Frage 1: Warum kann ein Shortcut denn überhaupt klemmen?
Frage 2: Wie, wenn dies eine richtige Spur sein sollte, kann ich
sàmtliche Shrotcuts, mindestens aber selbst vergebene, ermitteln
(Debug.Print reicht völlig fürs Resultat)?
Frage 3: Wie eventuell anders kriege ich meinen Shortcut auf die Reihe?



Ich bin keinen Schritt weiter; eine Idee, die von mir als PERSONAL.XLS
(mit A drin) geführte Makro-Mappe wieder zur PERSONL.XLS zurückzuführen
[eine Aufzeichnung die in der «Persönlichen Makro-Arbeitsmappe» abgelegt
werden sollte erzeugte eben diese Datei neu] scheiterte: Der Shortcut
ist da, rührt sich aber nicht.

Nun stehe ich völlig auf dem Schlauch.

Eric March - eric.march(spambremse)@gmx.net

»Kenne die Vergangenheit. In der Unwissenheit über die Vergangenheit
liegt das Verderben der Zukunft.«
„Die Geschichte ist der beste Lehrmeister - mit den unaufmerksamsten
Schülern.“ Indira Gandhi

Ähnliche fragen