EXC 2003: Problem mit OWA Admin

07/01/2008 - 10:06 von Michel | Report spam
Hallo zusammen

Ich habe festgestellt, dass beim OWAAdmin für Exchange 2003 gewisse
Funktionen nicht immer zur Verfügung stehen und ausgegraut werden. Das Tool
wurde auf dem IIS des FE installiert.

Ist dies richtig, dass Einstellungen wie zum Beispiel "OWA Design", oder die
"Anlagenbehandlung" nur am Back-End vorgenommen werden müssen/können? Wàhre
es demnach ev. sinnvoller das Tool direkt nur auf dem BE zu installieren?

Danke und Gruss
Michel van den Bos
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
08/01/2008 - 22:24 | Warnen spam
"Michel" schrieb
Hi,

Ich habe festgestellt, dass beim OWAAdmin für Exchange 2003 gewisse
Funktionen nicht immer zur Verfügung stehen und ausgegraut werden.



Das macht doch nix, man kann doch einfach auswàhlen zu welchem Server du
connecten willst.

Das Tool wurde auf dem IIS des FE installiert.

Ist dies richtig, dass Einstellungen wie zum Beispiel "OWA Design", oder
die
"Anlagenbehandlung" nur am Back-End vorgenommen werden müssen/können?
Wàhre
es demnach ev. sinnvoller das Tool direkt nur auf dem BE zu installieren?



Sag mal, hast du eventuell die Readme.htm gelesen? ;)
http://download.microsoft.com/downl...readme.htm

Installation Recommendation
The OWA Admin tool is designed to administer OWA settings on remote servers.
It is recommended that you install the OWA Admin tool on a separate
workstation other than your Exchange server(s). This will help reduce the
security risk to your Exchange network. It is also recommended that you do
not install this tool on an Exchange front-end server that is placed within
your company firewall DMZ zone. This is because the OWA Admin tool relies
on the Windows Management Interface (WMI) ports to connect to and manage
remote servers. These ports are normally not open on firewalls.

Heißt, da du deinen FE hoffentlich nicht in der DMZ stehen hast, sollte es
im Endeffekt egal sein, wo du es installierst.

Bye
Norbert

Ähnliche fragen