Excel 2002 Macro-Frage

23/01/2015 - 12:52 von Claus D. Arnold | Report spam
Hallo,

ich habe ein kleines Problem, mit dem mir hier sicher geholfen werden
kann.
In einer Turnierplanung ergibt sich aus dem Startabstand von 10
Minuten u. der Teilnehmerzahl eine Zahl X (Minuten) für die komplette
Startphase. Dies Zahl X soll nun automatisch ins Zeitformat
umgewandelt werden, also 80 (Minuten) in 1:20 (hh:mm), um damit
automatisch die letzte Startzeit finden zu können.

Wenn ich die Zelle mit der 80 mit "formate cells/custom" als hh:mm
formatiere, bekomme ich als Ergebnis 00:00. Das ist natürlich
unbrauchbar.

Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit?

TIA

Gruß

Claus D. Arnold
 

Lesen sie die antworten

#1 D
23/01/2015 - 15:49 | Warnen spam
Für Excel gips ne eigene NG
→ <news:de.comp.office-pakete.ms-office.excel>

*Claus D. Arnold* schrieb am 23.1.2015 um 12:52 Uhr...
Wenn ich die Zelle mit der 80 mit "formate cells/custom" als hh:mm
formatiere, bekomme ich als Ergebnis 00:00. Das ist natürlich
unbrauchbar.

Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit?



Ja, die richtige Angehensweise ;)

Zuerst mal: Excel rechnet in Tagen. Was du also in der Zelle stehen hast
sind 80 *Tage*. Diviviere diesen Wert durch 24 und du erhàltst Stunden
und dann nochmal durch 60, dann hast du die Minuten - die dann auch
richtig in deiner formatieren Zelle angezeigt werden.

€/24/60 -> 01:20

HTH
Servus | "Wenn ich die Folgen geahnt hàtte, wàre ich Uhrmacher
Didi | geworden."
| --> Albert Einstein

Ähnliche fragen