Excel 2003: Lagerverwaltung Mindestbestand

01/06/2010 - 15:30 von Anselm Rapp | Report spam
Hallo,

ich - Excel-Grundkenntnisse - finde keine Lösung für folgendes Problem;
Der Einfachheit halber habe ich es Lagerverwaltung Mindestbestand genannt.

Ich verbrauche von bestimmten Waren tàglich bestimmte Mengen. Meine
Tabelle hat die Spalten A = Ware, B = Tagesmenge. Die Zeilen enthalten
in Spalte A die Warenbezeichnungen. In den Feldern stehen die
(konstanten) Warenmengen pro Tag.

In einer Spalte C könnte ich den Bestand an einem Tag x pro Ware
eintragen, in einer Spalte D anhand der Mengen in Spalte B den Bestand
am aktuellen Tag errechnen lassen und die Zahl bei Unterschreitung eines
Mindestbestands z. B. rot formatieren.

Der aktuelle Bestand wird zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufgefüllt.
Eine Lösung wàre, dass ich die hinzugekommene Menge jeweils den
aktuellen Bestand in Spalte C hinzuaddiere. Wenn ich das eine Weile
mache, sieht das jeweilige Feld etwa so aus: 7+100+100+100+100 usw.
Stimmen müsste das Ergebnis, denn sowohl Spalte C als auch Spalte D
beziehen sich ja auf das Startdatum. Aber im Verlauf der Zeit wird das
sehr unübersichtlich.

Weiß jemand eine bessere Lösung?

Danke im Voraus,

Anselm

Antworten bitte in der Newsgroup.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Killer
01/06/2010 - 15:42 | Warnen spam
Anselm Rapp schrieb:

Der aktuelle Bestand wird zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufgefüllt.


Und woher weißt Du dann wieviel abgeflossen ist?

Eine Lösung wàre, dass ich die hinzugekommene Menge jeweils den
aktuellen Bestand in Spalte C hinzuaddiere. Wenn ich das eine Weile
mache, sieht das jeweilige Feld etwa so aus: 7+100+100+100+100 usw.


Du könntest die Zugànge z.B. ab Spalte F schreiben und die Formel
Á+SUMME(L1:Z1) verwenden.

Andreas.

Ähnliche fragen